+
Totalschaden: die Autos nach dem Unfall.

Unfall auf Höhe des Schlierseer Strandbads

Beim Abbiegen: Haushamerin (81) rammt Miesbacherin (29)

Zwei Verletzte und ein Totalschaden an beiden Fahrzeugen: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagnachmittag in Schliersee auf Höhe des Strandbads ereignet hat.

Schliersee - Grund für den Unfall war ein missglückter Abbiegevorgang. Wie die Polizei Miesbach berichtet, war eine 81-jährige Haushamerin gegen 14.30 Uhr auf der B 307 Richtung Süden unterwegs. Beim Strandbad bog sie nach links ab, übersah dabei jedoch den entgegenkommenden Pkw einer 29-jährigen Miesbacherin. Die beiden Autos krachten halbfrontal ineinander.

Sowohl die Haushamerin, als auch die Miesbacherin erlitten dabei mittelschwere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Während der Bergung der Fahrzeuge durch die Feuerwehr Schliersee war die B307 zeitweise komplett gesperrt.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung Lawinengefahr: Sprengungen und Sperrungen im Landkreis
Große Lawinengefahr herrscht derzeit in den Bergen im Landkreis. Mit ersten Folgen: An der Spitzingstraße wurden Sprengungen durchgeführt, die B307 bei Wildbad Kreuth …
Achtung Lawinengefahr: Sprengungen und Sperrungen im Landkreis
Nun kommt der Einstieg in die Fläche
Gute Nachricht für die Internet-Nutzer, die etwas abseits angesiedelt sind: Die Stadt Miesbach steigt in das zweite Förderverfahren zum Breitband-Ausbau ein.
Nun kommt der Einstieg in die Fläche
Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Nach einer Kollision im Skigebiet Sudelfeld bei Bayrischzell sucht die Polizei dringend Zeugen. Ein Skifahrer wurde bei dem Unfall auf der Piste so schwer verletzt, dass …
Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Christine Negele fährt für den Kreisverband Miesbach zum SPD-Bundesparteitag. Dort wird sie gegen  Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmen. Warum, erklärt sie im …
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage

Kommentare