Weil er an einer Absperrung etwas warten musste

BMW-Fahrer (23) beschimpft Feuerwehrmann

Schliersee - Weil er wegen des Alt-Schlierseer Kirchtags mit seinem Auto etwas länger warten musste, verlor ein 23-jähriger BMW-Fahrer die Nerven: Am Ende bedrohte er sogar einen Feuerwehrmann.

Bei dem 23-jährigen Miesbacher brannten am Sonntag so einige Sicherungen durch, als er in seinem BMW vor dem Alt-Schlierseer Festzug warten musste.

Ein 47-jähriger Feuerwehrmann aus Schliersee hatte am Sonntag die Lauterer Straße vor dem Festzug abgesperrt. Als der Fahrer eines Autos für das Wende vor der Absperrung ein wenig länger brauchte, verlor der dahinter wartende Miesbacher in seinem BMW die Fassung. Er beleidigte den Autofahrer. Der Feuerwehrler hielt den BMW an, was dem Miesbacher noch weniger passte. Sein Zorn entlud sich nun am Feuerwehrler, den er sogar bedrohte.

Schließlich brauste er mit aufheulendem Motor und quietschenden Reifen davon. Die Polizei Miesbach bittet Zeugen und den beleidigten Fahrer, sich unter Telefon 08025/299-0 zu melden.

avh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Der Sturm Friederike hat das Oberland erreicht. Die BOB meldet soeben, dass ab sofort alle Züge ihre Geschwindigkeit drastisch drosseln - und warnt vor hohen …
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Fasching 2018: Hier geht’s im Landkreis rund
Der Fasching ist heuer kurz – am 14. Februar ist alles vorbei. Damit die Maschkera den Überblick über die dicht gedrängten Termine behalten, haben wir sie hier …
Fasching 2018: Hier geht’s im Landkreis rund
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Könnte die Ausweisung einer Wasserschutzzone die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bayrischzell gefährden? Dieses Szenario blitzte jetzt im Kreisausschuss auf.
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Gute Kompromiss-Chancen im Streit ums neue Pfarrheim
Ruhig ist es geworden um den geplanten Neubau des Miesbacher Pfarrheims, doch hinter den Kulissen wurde die Zeit genutzt. Pfarrei und Stadt haben sich bei strittigen …
Gute Kompromiss-Chancen im Streit ums neue Pfarrheim

Kommentare