+

Zweimal Unfallflucht am Kurvenlift-Parkplatz am Spitzingsee

Böse Überraschung nach dem Skivergnügen

Zwei Autofahrer sind am Rosenmontag auf dem Kurvenlift-Parkplatz am Spitzingsee Opfer einer Unfallflucht geworden. Die Polizei sucht Zeugen.

Spitzingsee - Im Zeitraum von 8.15 und 13 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Kraftfahrer am Rosenmontag einen schwarzen Ford S-Max an, berichtet die Polizei Miesbach. Der Besitzer, ein 39-Jähriger aus Kolbermoor, entdeckte einen Streifschaden am linken Heck seines Wagens. Die Reparatur dürfte laut Polizei 500 bis 1000 Euro kosten. 

Neben dem Ford war zuvor ein blauer VW-Kleintransporter mit Werbeaufschrift gestanden – möglicherweise das Unfallfahrzeug.

Auf dem gleichen Parkplatz krachte es noch ein zweites Mal, und auch dabei machte sich der Verursacher aus dem Staub. Eine 39-Jährige aus dem fränkischen Wendelstein hatte ihren grauen Opel Zafira zwischen 9.45 und 15.45 Uhr am Kurvenlift-Parkplatz abgestellt. Bei der Rückkehr entdeckte sie, dass jemand einen Lackschaden an der hinteren Fahrertür hinterlassen hatte (Schaden: rund 1000 Euro).

Ein bislang unbekannter Zeuge hatte diesen Unfall zwar beobachtet und ihr einen Zettel hinterlassen, demzufolge ein grauer Audi A6 den Schaden verursacht habe. Leider vergas der Zeuge aber seine Kontaktdaten. 

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Miesbach unter 0 80 25 / 29 90 zu melden.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Direktkandidaten für Miesbach und Tölz im Schnelldurchlauf
Die Bundestagswahl 2017 rückt näher. Für alle Unentschlossenen - und für die, die unsere Interviews nicht gesehen haben - haben wir wichtigstens Fakten über die …
Die Direktkandidaten für Miesbach und Tölz im Schnelldurchlauf
Wegen Einsturzgefahr: Freistaat sperrt Gärtnereigelände
Die Immobilienverwaltung des Freistaats Bayern hat Teile der Gärtnerei Unützer in Miesbach sperren lassen. Es soll die Gefahr bestehen, dass der Boden wegen darunter …
Wegen Einsturzgefahr: Freistaat sperrt Gärtnereigelände
Weniger Verbote: Hausham überarbeitet seine Satzungen
Reich an Verboten, arm an Flexibilität. In etwa so lassen sich die Werbeanlagen- und die Gestaltungssatzung der Gemeinde Hausham beschreiben. Das soll sich bald ändern.
Weniger Verbote: Hausham überarbeitet seine Satzungen
Porsche Cayenne angefahren: 5000 Euro Schaden
Teures Auto, teurer Schaden: 5000 Euro wird die Reparatur eines Porsche Cayenne kosten, den ein Unbekannter am Montagmorgen in Schliersee angefahren hat. Die Polizei …
Porsche Cayenne angefahren: 5000 Euro Schaden

Kommentare