+
Abriss? Kein Abriss? Doch Abriss? Der Gemeinderat will sich beim alten Schulhaus nicht festlegen.

Wie schon im Februar

Dauerthema altes Schulhaus: Entscheidung aufgeschoben

Von einer Entscheidung zum alten Schulhaus lässt der Gemeinderat Schliersee weiterhin die Finger. Das gefällt beileibe nicht allen. Eine neue Runde im Dauerthema.

Einen Antrag von Michael Dürr (PWG), sich gegen den Abriss auszusprechen, kickte der Gemeinderat auf Antrag von Gerhard Waas (Grüne) von der Tagesordnung. Wie berichtet, hatte sich Waas schon in der Februar-Sitzung mit der Auffassung durchgesetzt, dass sich Schliersee erst darüber klar werden muss, was an dieser zentralen Stelle passieren soll. Es könnte ja auch darauf hinauslaufen, dass man einen Abriss dann ablehnt. Die letzte große Diskussion fand im Januar statt.

In seinem aktuellen Antrag schreibt Dürr davon, dass der Gemeinderat den Abriss des Schulhauses im Juni 2016 mehrheitlich beschlossen habe. Tatsächlich wurde ein solcher Beschluss im Herbst desselben Jahres veröffentlicht. Offenbar ein Fehler. „Das war kein rechtsgültiger Beschluss“, stellt Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer (CSU). Bei der Zusammenkunft habe es sich um eine Arbeitssitzung zum Thema Ortsmitte gehandelt. Ein Beschluss über das Schulhaus sei nicht auf der Tagesordnung gestanden. Richtig sei, dass ich die Mehrheit für den Abriss nach Fertigstellung des Anbaus ans Heimatmuseum ausgesprochen hätte. Gültige Beschlusslage sei dies aber nicht.

Aktuell gilt: Eine Entscheidung über das Vorgehen in Sachen Schulhaus ist zurückgestellt. So hat es der Gemeinderat im Februar mehrheitlich beschlossen.

dak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum Tiere mit dieser Methode beim Schlachten keinen Stress haben
Die Schlachtung mit mobiler Schlachtbox ist eine Innovation im Landkreis Miesbach. Metzger Josef Killer machte den Anfang – und hofft auf viele Nachahmer.
Warum Tiere mit dieser Methode beim Schlachten keinen Stress haben
Zeugen geschockt: Mann quält dieses Pferd - und hat sichtlich Spaß dabei
Tierquälerei in Miesbach: Ein 34-Jähriger hat auf einem Reiterhof mutwillig Pferde verletzt. Vor Gericht unterstellte ihm die Staatsanwältin sogar „Freude am Quälen“.
Zeugen geschockt: Mann quält dieses Pferd - und hat sichtlich Spaß dabei
Wegen Asphaltierung: Vollsperrung der Tegernseer Straße in Hausham
Bald haben es die Haushamer überstanden: Die Arbeiten an der „neuen Ortsmitte“ an der Tegernseer Straße gehen in die finale Phase. Doch zuerst gibt‘s noch eine …
Wegen Asphaltierung: Vollsperrung der Tegernseer Straße in Hausham
Weil der Gasthof geschlossen ist: Wallfahrer machen ins Gebüsch
Der geschlossene Gasthof Moar fehlt den Besuchern der Wallfahrtskirche Wilparting. Denn nicht nur die Stube ist zu, sondern auch die Toiletten. Die Folgen sind nicht zu …
Weil der Gasthof geschlossen ist: Wallfahrer machen ins Gebüsch

Kommentare