+
Keine gute Idee: Erst seit Kurzem ist die Eisdecke auf dem Schliersee geschlossen. Wer sich wie diese Spaziergänger hinauf- oder weiter hinauswagt, spielt mit seinem Leben. 

Diese Tipps sollten Sie unbedingt beachten

Eiswanderer auf dem Schliersee: Diese Menschen spielen mit ihrem Leben

  • schließen

Schliersee - Auf dem Bild spazieren Menschen am Freitag über den Schliersee - das ist lebensgefährlich. Wenn Sie doch aufs Eis gehen, sollten Sie unbedingt vorher diese Tipps lesen.

Hier gibt es keine Ausreden und kein Schuld-auf-die-anderen-Schieben: Wer die Eisfläche auf einem See betritt, tut dies immer auf eigene Gefahr. Keine Gemeinde, Behörde oder sonstige Stelle erteilt eine Freigabe oder ähnliches. Besondere Vorsicht ist auch auf dem Schliersee geboten. Der ist zwar zugefroren, dies aber erst sein ganz wenigen Tagen. Das Eis dürfte kaum überall dick genug sein, um sicher darauf Spazierengehen oder Schlittschuhlaufen zu können. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft rät, sich erst bei einer Eisdecke von 15 Zentimetern auf den See zu wagen. Die Dicke kann stark variieren.

Die Lebensretter von DLRG und Wasserwacht haben ein paar wichtige Tipps zusammengefasst.

  • Niemals alleine auf das Eis gehen.
  • Sich am besten in Ufernähe aufhalten.
  • Warnhinweise beachten.
  • Wenn es knistert und knackt: das Eis verlassen. 
  • Bei Einbruchgefahr: flach aufs Eis legen und in Richtung Ufer kriechen.
  • Wenn jemand im Eis eingebrochen ist: Hilfe holen und sich niemals selbst in Gefahr bringen.
  • Bei Rettungsversuchen: Sich dem Eingebrochenen auf einem Hilfsmittel – etwa einer Leiter – nähern, um das Gewicht auf dem Eis zu verteilen. Dies immer durch einen Dritten absichern, zum Beispiel mit einem Seil.
  • Einem Eingebrochenen niemals direkt die Hand reichen, sondern einen Gegenstand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Zwei Polizisten werden bei dem Aufprall leicht verletzt, als ein 40-Jähriger auf der A8 bei Irschenberg hinten auf ihren Streifenwagen fährt. Der Mann flüchtete - und …
Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Biker überholt abbiegendes Auto - und wird lebensgefährlich verletzt
Er wollte eigentlich nur ein Auto überholen - doch dabei ist ein Motorradfahrer in Schliersee schwer verunglückt. 
Biker überholt abbiegendes Auto - und wird lebensgefährlich verletzt
Handicap Integrativ : Eine Sportgruppe (fast) wie jede andere
Die Sparte Handicap Integrativ bei der SG Hausham ermöglicht seit zehn Jahren inklusives Sporttreiben. Initiator Stephan Kaiser schweben noch viele Projekte vor – oft …
Handicap Integrativ : Eine Sportgruppe (fast) wie jede andere
Arbeitsgruppe zeigt Plan: So könnte der neue Marktplatz aussehen
Die Arbeitsgruppe Marktplatz hat einen Vorschlag entwickelt, wie Miesbachs Platz mehr Aufenthaltsqualität bieten kann, ohne auf viele Parkplätze zu verzichten. So sieht …
Arbeitsgruppe zeigt Plan: So könnte der neue Marktplatz aussehen

Kommentare