+

Trauer nach Germanwings-Absturz

Nach dem Unglück: "Fliegen wird künftig noch sicherer"

  • Vera Markert
    vonVera Markert
    schließen

Schliersee - Er war selbst jahrzehntelang Pilot: Robert Salzl (74) aus Schliersee spricht im Interview über das Flugzeugunglück bei Germanwings.

Robert Salzl war Chefpilot bei Lufthansa.

Der Absturz der Germanwings-Maschine mit 150 Toten in Südfrankreich bestürzt die Menschen weltweit. Einer, der die Sichtweise der Piloten kennt, ist der Schlierseer Robert Salzl. Er arbeitete 34 Jahre lang – bis 1996 – bei Lufthansa: zuletzt als Chefpilot, der für den Flugbetrieb verantwortlich war und auch selbst flog. Der 74-Jährige, der inzwischen dem Tourismusverein Oberbayern München als Präsident vorsteht, berichtet über eigene Erfahrungen als Pilot und den Faktor Sicherheit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare