+

Eine Anwohnerin hörte die Hilfeschreie

Betrunkener landet im Gleisbett

Schliersee - Am frühen Sonntagmorgen ist ein Haushamer in den Gleisbereich gestürzt. Nach Angaben der Polizei war der 18-Jährige stark alkoholisiert.

Die Polizei meldet:

Am Sonntag den 13.11.2016 in den frühen Morgenstunden hörte eine Anwohnerin in Schliersee Hilfeschreie und alarmierte den Rettungsdienst. Sie vermutete die Hilferufe irgendwo in Richtung Bahnhof Schliersee. Auf dem Gleisbett etwa Höhe Glückaufstraße konnte dann eine betrunkene Person gefunden werden. Diese wollte die Abkürzung über die Gleise nehmen stolperte und blieb verletzt liegen. Der 18-jährige Haushamer wurde von der Schlierseer Feuerwehr geborgen und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren. Der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt, da noch keine Züge unterwegs waren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
Irschenberg – Das Geschäft brummt in Irschenberg. Die Wirtschaft läuft rund, den Betrieben geht es gut. Das machte sich im vergangenen Jahr auch in der Gemeindekasse …
Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Bayrischzell/Spitzingsee - Stahlblauer Himmel und strahlender Sonnenschein: Das Traum-Winterwochenende hat dem Landkreis einen riesigen Ansturm beschert. Das waren die …
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Irschenberg - Die bestehende Kindertagesstätte in Irschenberg ist überfüllt, ein neuer Kindergarten muss her. Inzwischen ist ein weiterer Schritt getan: Die Gemeinde hat …
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 
Die Theatergruppe Fischbachau hat ein neues Stück rausgebracht - und das kann man anschauen. Alle Termine und eine Kritik zu „Der Himmel wart ned“ gibt‘s hier:
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 

Kommentare