Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
1 von 13
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
2 von 13
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
3 von 13
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
4 von 13
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
5 von 13
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
6 von 13
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
7 von 13
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 
8 von 13
Spritzender Schnee, dröhnende Motoren und spektakuläre Drifts - beim Skijoering in Fischausen ging es heiß her. 

Skijoering des MSC schliersee

Waghalsige Manöver im weißen Oval

  • schließen

Spritzender Schnee, dröhnende Motorräder und artistische Skifahrer erwarteten die Zuschauer beim Skijoering in Fischhausen. Die genossen das Spektakel bei Kaiserwetter.

Fischhausen – In seiner Motocross-Kluft kniet Florian Maier im Schnee und schraubt an seinem Motorrad mit Beiwagen. Daneben warten mehrere Motocross-Fahrer und die jeweiligen Skifahrer, die sie auf der Strecke hinter sich herziehen werden, auf ihren Einsatz. Immer wieder ziehen sie am Gashebel, um ihre lautstarken Motoren rechtzeitig auf Temperatur zu bringen. 

Beim Skijoering in Fischhausen, einem von acht Rennen um den Zugspitz-Lech-Pokal, ist Maier, Vorsitzender des MSC Schliersee und Organisator, in seinem Element. Auch wenn dieser Tag eine Menge Kraft kostet. Denn Maier ist nicht nur Organisator, sondern auch Teilnehmer. Und zwar kein schlechter. „Den ersten Vorlauf habe ich mit meinem Skifahrer, dem Doni, gewonnen“, sagt Maier erfreut. 

Grund zur Freude hat Maier an diesem Tag aber ohnehin. „Das ist heute hervorragend. Das Wetter ist ein Traum und noch dazu haben wir jede Menge Zuschauer.“ Und auch die Strecke hält. „Gestern sah es schlechter aus, da war der Schnee noch wesentlich weicher.“ 

In Gruppen von drei bis fünf Startern kämpfen die 77 Teilnehmer in den Vorläufen um Punkte. Ziel ist die Qualifikation zum Finallauf in einer der sieben Klassen, darunter 125-Kubik-Maschinen, 250er, Bahnmaschinen und Maschinen mit Seitenwagen. 

Warum so viele Menschen den Weg an die Rennstrecke gefunden haben, zeigt sich schnell. In atemberaubender Geschwindigkeit driften die Bikes über den ovalen Rundkurs, einen Skifahrer im Schlepptau. Schnee wirbelt durch die Luft, die Zuschauer halten gespannt den Atem an – vor allem in den Kurven. 

In denen zeigt sich, wie gut das Gespann harmoniert. „Wenn der Skifahrer zu viel zieht, dann komme ich nicht in die Kurve“, erklärt Maier. Ihm und seinem Partner passiert das aber normalerweise nicht, sie sind ein eingespieltes Team. „Wir fahren jetzt schon seit vier Jahren gemeinsam.“ Die jeweiligen Klassensieger konnten bis Redaktionsschluss nicht in Erfahrung gebracht werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Diese Frauen aus unserer Region wollen tz-Wiesn-Madl werden
Diese Frauen aus unserer Region Miesbach und Holzkirchen brauchen Ihre Unterstützung: Denn sie alle wollen das tz-Wiesn-Madl 2017 werden. Es kann aber nur eine …
Diese Frauen aus unserer Region wollen tz-Wiesn-Madl werden
Spektakuläres Video: Gleitschirmflieger springt von Ballon
Gleitschirmflieger und Ballonfahrer - unterschiedliche Welten? Im Gegenteil: Überm Tegernsee ergänzen die sich prima, vor allem, wenn sich der Flieger ein Bein gebrochen …
Spektakuläres Video: Gleitschirmflieger springt von Ballon
Miesbach
Die Stadt feiert mit Mathias Klein-Heßling
Es war ein schöner Start ins Leben als Pfarrer, den die Miesbacher Mathias Klein-Heßling zur Primiz bescherten: Hunderte feierten am Sonntag mit dem jungen Miesbacher …
Die Stadt feiert mit Mathias Klein-Heßling
Bilder: Primiz von Josef Rauffer in Fischbachau
Josef Rauffer hat in Fischbachau seine erste heilige Messe als Neupriester gefeiert. Hunderte verfolgen ersten Gottesdienst des Jungpriesters.
Bilder: Primiz von Josef Rauffer in Fischbachau

Kommentare