+

Im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee

Spitzingsee: Böser Unfall auf der Piste - Heli fliegt Rentner in Klinik 

Aus noch ungeklärter Ursache sind am Dienstagmittag zwei Skifahrer am Spitzingsee zusammengestoßen. Ein 71-Jähriger erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Die Polizei meldet: Ein Kollisions-Unfall zwischen zwei Skifahrern ereignete sich am Dienstag, 14. Januar, gegen 13.45 Uhr im Skigebiet am Spitzingsee. Ein 71-jähriger Dietersheimer und ein 47-jähriger Münchner befuhren zur Unfallzeit die Stümpfling-Talabfahrt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es circa 150 Meter oberhalb der Stümpflingbahn-Talstation zum Zusammenprall der Skifahrer, in dessen Folge beide zu Sturz kamen. Der Dietersheimer erlitt dadurch schwere Kopfverletzungen. Er wurde durch die Bergwacht Schliersee erstversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

 Der Münchner erlitt durch den Zusammenstoß mittelschwere Verletzungen und wurde  vom BRK ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Beide Skifahrer trugen zum Unfallzeitpunkt Helme. Diese und weitere Ausrüstungsgegenstände wurden bei dem Unfall beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. 

Die Retter hatten zuletzt viel zu tun: 19 Einsätze in drei Tagen: Bergwacht Schliersee im Dauerstress

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizeiinspektion Miesbach nach Zeugen, welche den Unfall evtl. beobachtet haben. Sie werden gebeten sich unter der Rufnummer 08025/2990 bei der Polizei zu melden.

Im Skigebiet war es in den vergangen Wochen zeitweise richtig voll. Lesen Sie hierzu: Miesbacher prangert Verkehrschaos am Skigebiet Spitzingsee an - Anwohnerin zeigt sich erschüttert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Ärzte und Behörden im Landkreis warnen vor Panik
Die Sorge vor dem Coronavirus wächst im Landkreis Miesbach. Ärzte und Behörden warnen vor Panik -  und bereiten sich auf den Ernstfall vor.
Coronavirus: Ärzte und Behörden im Landkreis warnen vor Panik
Landratsamt braucht mehr Platz
Das Landratsamt benötigt für seinen Ersatzbau mehr Bürofläche als erwartet. Der Bedarf an Arbeitsplätzen ist von anfangs 346 auf inzwischen 378 gestiegen.
Landratsamt braucht mehr Platz
Grüne Woche: Landkreis zieht positive Bilanz - „Qualität kommt an“
„Hochwertige Produkte aus einer hochwertigen Region“: Das Motto der Alpenregion Tegernsee.-Schliersee ist auf der Grünen Woche in Berlin gut angekommen.
Grüne Woche: Landkreis zieht positive Bilanz - „Qualität kommt an“
Neugeborenenempfang: Schliersee feilt an Willkommenskultur
Schliersee sollte an seiner Willkommenskultur arbeiten, findet Beatrix Seidenfus. Deshalb beantragte die Gemeinderätin einen Neugeborenenempfang und eine Neubürger-Mappe.
Neugeborenenempfang: Schliersee feilt an Willkommenskultur

Kommentare