+
Hier soll sie hin: Auf den Sportplatz der Schule in Neuhaus.

Nachbarn haben Angst vor Lärm durch Sportler

Klage gegen neue Turnhalle abgewiesen - wird jetzt gebaut?

Schliersee - Die Anwohner fürchteten den Lärm, den ein Turnhallenbetrieb in nächster Nachbarschaft zur Folge hätten - und klagten. Das Gericht sieht die Lärmfrage entspannter.

Wie genau der Spruch des Verwaltungsgerichtshofs bezüglich der Turnhalle auf dem Schulgelände in Neuhaus zu bewerten ist, ist noch nicht ganz klar. Gestern verkündete die Kammer lediglich das Urteil: Die Klage gegen den Bebauungsplan wird abgewiesen. Dazu gab es vorerst nur eine kurze Begründung. So hat das Gericht keinen Zweifel an der Erforderlichkeit der Planung, und der Lärmschutz sei in den Griff zu bekommen. 

Wie berichtet, befürchten die Nachbarn eine erhebliche Lärmbelästigung durch den Hallenbetrieb am Abend und am Wochenende. „In den Griff kriegen“ ist derweil ein dehnbarer Terminus, womöglich liegt der Ball nun beim Verwaltungsgericht München. Dem liegt ebenfalls eine Klage vor – und zwar gegen die Baugenehmigung selbst. Die Gefahr erheblicher Einschränkungen – vor allem eben bei der Nutzung am Abend und am Wochenende – bleibt somit bestehen.

Das schriftliche Urteil wird erst in einigen Wochen verschickt. Sobald dieses vorliegt, will die Klägerseite über weitere Schritte beraten. Wie deren Anwalt Florian Besold mitteilt, sei man weiterhin gewillt, die Grundsatzfrage vom Verwaltungsgerichtshof klären zu lassen. Die lautet: Ist eine Sporthalle mit Breitensportnutzung – gegen eine Schulturnhalle hat niemand etwas – in einem Wohnumfeld wie Neuhaus sinnvoll und rechtlich durchsetzbar? Und die Zahl der Skeptiker ist nicht so klein: 130 Anwohner unterschrieben gegen den Bau.

Für die Gemeinde Schliersee bleibt derweil ein Etappensieg und zumindest ein kleiner Schritt auf dem beschwerlichen Weg zu einer neuen Turnhalle. Andererseits könnten dieser Tage auch die Grundlagen geschaffen worden sein für Ausgaben in Millionenhöhe, die Schliersee in den kommenden Jahren belasten werden.

dak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kennzeichen von rotem Lada geklaut
Am helllichten Tag hat ein Unbekannter am Freitag beide Nummernschilder von einem roten Lada geklaut. Das Fahrzeug aus dem Landkreis Bad Tölz war auf dem Parkplatz des …
Kennzeichen von rotem Lada geklaut
Nach Faschingsparty: Skoda mit Fußtritten traktiert
Reichlich Unsinn im Kopf hatte wohl ein Besucher der Faschingsveranstaltung im Fischbachauer Klosterstüberl. Er beschädigte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen …
Nach Faschingsparty: Skoda mit Fußtritten traktiert
Zwei Miesbacher sorgen für die außergewöhnliche Akustik
Die Schaffer der hochgelobten Akustik der Hamburger Elbphilharmonie kommen aus einer Innenausbaufirma aus Müller am Baum.
Zwei Miesbacher sorgen für die außergewöhnliche Akustik
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Die Faschingsferien sind da. Die Schüler haben frei, viele andere auch. Und was macht der Schnee? Ist Skifahren und Langlaufen noch möglich im Landkreis? Wir haben eine …
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich

Kommentare