+
Kurios: Unbekannter klaut Fichte vom Schliersberg

Es muss ein Profi gewesen sein

Kurios: Unbekannter klaut Fichte vom Schliersberg

Schliersee - Es gibt Autodiebe, es gibt Taschendiebe - und inzwischen gibt's auch Baumdiebe. Zumindest am Schliersberg. Dort entwendete ein Unbekannter eine Fichte.

Die Polizei Miesbach Miesbach berichtet: "In der Zeit vom 08.08. bis 22.08.2016 wurde am Schliersberg oberhalb der Schliersbergalm von einem Unbekannten eine Fichte ohne Erlaubnis des Waldbesitzers gefällt. Der Stamm wurde professionell aufgearbeitet. Ein Großteil des Holzes wurde mit schwerem Gerät abtransportiert. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Miesbach, Tel. 08025/299-0"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Schnee und Kälte: Diese vier Profis haben angegrillt
Grillfreuden für Hartgesottene: Im dichten Schneetreiben haben vier Profi-Köche beim Miesbacher Lokal Pasta Vino Steaks, Gemüse und vieles mehr auf den Rost gelegt - für …
Trotz Schnee und Kälte: Diese vier Profis haben angegrillt
Zwischenbilanz: Was fehlt, sind die Fahrgäste
Knapp ein Jahr ist es her, dass Bürgermeister Hans Schönauer es mit den Mitfahrbänken in Irschenberg ins Fernsehen geschafft hat. Die Zwischenbilanz nun: ernüchternd. An …
Zwischenbilanz: Was fehlt, sind die Fahrgäste
Straße zu eng: Auto und Lkw kollidieren am Stadtplatz
Wenn ein großer Lkw durch die Miesbacher Innenstadt fährt, wird es bisweilen gefährlich eng auf den Straßen. Das musste nun auch eine 26-jährige Fischbachauerin erfahren.
Straße zu eng: Auto und Lkw kollidieren am Stadtplatz
Johannisbrücke Miesbach: Startschuss für die Großbaustelle 
Die Miesbacher Johannisbrücke über die Schlierach ist ab Montag erneut gesperrt. Die Umleitungsschilder sind aufgestellt - voraussichtlich bis November müssen sich …
Johannisbrücke Miesbach: Startschuss für die Großbaustelle 

Kommentare