+
Nach der überraschenden Schließung Anfang des Jahres soll hier nun eine Pizzeria und Eisdiele entstehen. 

„Wir wollen einen neuen, hübschen Laden daraus machen“

Metzgerei in Neuhaus wird zu Pizzeria und Eisdiele umgebaut

  • schließen

Anfang des Jahres wurde die Metzgerei in der Neuhauser Straße in Neuhaus überraschend geschlossen. Jetzt soll der leer stehende Fleisch- und Wurstladen zur Gastronomie umgebaut werden.

Neuhaus – Schon seit ein paar Monaten steht die ehemalige Metzgerei an der Neuhauser Straße in Neuhaus leer. „Die haben ziemlich überraschend Anfang des Jahres geschlossen“, sagt Schliersees Bauamtsleiterin Birgit Kienast. Doch nun gibt es gute Nachrichten: Sabrina Perri und Luigi Tundo, die in der Schlierseer Seestraße das Al Lago betreiben, wollen in Neuhaus eine zweite Pizzeria und Eisdiele eröffnen.

Deshalb kam das Vorhaben nun auch auf den Tisch des Bauausschusses der Marktgemeinde. Zum Einbau einer Gastronomie bedarf es zunächst einer Nutzungsänderung für das Gebäude. Außerdem möchten die neuen Betreiber eine Terrasse mit 25 bis 30 Quadratermetern Grundfläche zur Außenbewirtung errichten, wie die Bauamtsleiterin dem Gremium berichtete.

„Es ist positiv, wenn der Leerstand wieder wegkommt“, sagte Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer (CSU). „Auch wenn eine Metzgerei besser gewesen wäre.“ Dem stimmte Robert Mödl (DS) zu: „Für die Nahversorgung bei uns in Neuhaus wäre mir eine Metzgerei lieber gewesen.“ Diese konnte allerdings nicht gefunden werden, wie Kienast auf Nachfrage bestätigte.

Deshalb stimmte das Gremium der Nutzungsänderung einmütig zu, und auch die Terrasse erhielt – mit zwei Gegenstimmen – ihren Segen. Ein Problem stellen derzeit noch die Stellplätze dar. Bei einer Nutzungsänderung müssten diese neu ausgewiesen werden, wie Kienast dem erklärte, und das sei seitens des Planers nicht passiert.

Lesen Sie auch: Zuhause bei „Mamma“: Warum die Gianninis da erfolgreich sind, wo andere gescheitert sind.

Überhaupt befindet sich das Projekt derzeit noch in der Anfangsphase der Planung. Der Antrag müsse nun dem Landratsamt vorgelegt werden, erzählt Luigi Tundo. Er rechnet damit, dass sie Anfang des kommenden Jahres die Türen zur neuen Pizzeria und Eisdiele öffnen können. „Aber zuerst müssen wir innen alles umbauen“, sagt der Italiener. „Wir wollen einen neuen, hübschen Laden daraus machen.“

Anbieten wollen er und seine Frau dann Pizza, Pasta und Salate. Vor allem kleinere Gerichte und auch Essen zum Mitnehmen für den Mittagstisch soll es in der Kalt- und Warmtheke geben. Mit Fisch und Fleisch soll nur wenig gekocht werden – aus Rücksicht auf das schon bestehende Marlenes Restaurant nebenan. „Wir möchten niemandem in die Quere kommen“, sagt Tundo.

Zusammen mit seiner Frau will der Italiener den Kunden abwechslungsreiche Gerichte mit frischer, saisonaler Ware bieten. „Ich glaube, dann ist die Neugier bei den Kunden größer.“ Ähnlich soll auch das Angebot der Eisdiele sein. Nur ein paar Eisbecher sollen neben Waffeln, Torten und Crêpes auf der Karte stehen. Je nachdem, welche Früchte es gerade gibt, wird er die entsprechenden Eisbecher auf die Tageskarte nehmen. Tundo: „Ich glaube, das ist eine Bereicherung für Neuhaus.“

Alle News und Geschichten aus Schliersee und Umgebung lesen Sie täglich aktuell und nur bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Legenden, Promis und leuchtende Kunst
Knallbunte Gemälde im Neo-Pop-Stil zeigt der Künstler Mauro Bergonzoli in einer Ausstellung im Neubau der Kaffeerösterei Dinzler am Irschenberg, direkt neben der A8. Die …
Legenden, Promis und leuchtende Kunst
Die Lederhose waschen? Auf keinen Fall!
Wenn an diesem Samstag das Münchner Oktoberfest beginnt, haben Dirndl und Lederhosen ihre Hochsaison. Tracht – egal ob echte oder Billigware aus dem Supermarkt – gehört …
Die Lederhose waschen? Auf keinen Fall!
Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Die Priester und kirchlichen Bediensteten haben ihre Wahl getroffen. Neuer Dekan soll der Haushamer Pfarrer Michael Mannhardt sein. Walter Waldschütz scheidet nach …
Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Landkreis-Turnhalle wieder offen
Gute Nachricht für alle Sportler: Die Turnhalle des Landkreises in Hausham ist seit Anfang dieser Woche wieder offen für den alltäglichen Einsatz von Vereinen und …
Landkreis-Turnhalle wieder offen

Kommentare