1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Schliersee

Monte Mare voll ausgelastet: Bade- und Saunabetrieb in der Vitalwelt profitiert von Urlaubern

Erstellt:

Von: Jonas Napiletzki

Kommentare

Achim Stauder, Monte Mare-Betriebsleiter in der Vitalwelt
Zufrieden mit dem Betrieb in den Weihnachtsferien: Achim Stauder, Monte Mare-Betriebsleiter in der Vitalwelt. © Archiv/AL

Die zuletzt wenig winterlichen Verhältnisse in den Weihnachtsferien haben dem Schlierseer Bade- und Wellnessgeschäft in die Hände gespielt.

Schliersee – Achim Stauder, Betriebsleiter des Monte Mare in der Vitalwelt, resümiert: „Wir können mit dem Betrieb zufrieden sein.“ Zwar habe man deutlich weniger Gäste als vor der Pandemie eingelassen – doch die verbliebenen Kapazitäten seien nahezu immer voll ausgelastet gewesen.

340 statt 620 Sauna- und Badegäste: Monte Mare reduziert Kapazitäten

In Zahlen bedeutet das: 120 Saunagäste fanden zeitgleich in der Vitalwelt Platz – vor Corona waren es Stauder zufolge bis zu 100 Gäste mehr, die gleichzeitig schwitzen durften. Ins Bad dürfen derzeit 220 Menschen gleichzeitig – vor Corona waren es bis zu 400. „Wir wollen nicht als Spreader dienen“, erklärt Stauder. Das Hygienekonzept und die Einlassbeschränkungen hätten sich bisher bewährt: „Wir hatten noch keinen positiven Fall im Monte Mare.“

In der Folge sei es in den Ferien öfters zu Einlass-Stopps gekommen. „Mal fünf Minuten, mal eine Viertelstunde.“ Am Einlass warteten die Sauna- und Badegäste, bis andere die Vitalwelt wieder verließen. Dabei sei es teils zu Verwirrungen gekommen, weil Saunagäste bei entsprechendem Platz nach vorne geholt wurden.

Letztes Ferienwochenende: Weniger Andrang erwartet

Stauder: „Im Grunde genommen gibt es jedoch nur eine Schlange.“ In der werden Booster- oder 2G-Plus-Nachweise kontrolliert. Für das letzte Ferienwochenende rechnet Stauder mit etwas weniger Besuchern – wegen der abreisenden Feriengäste am Samstag.

+++ Lesen Sie auch: Der Umbau des Kurzentrums zur Vitalwelt war das Bauprojekt schlechthin für die Gemeinde Schliersee in den vergangenen 20 Jahren. +++

Alles aus Ihrer Region! Unser Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an. (nap)

Auch interessant

Kommentare