Auf der Spitzingstraße bergab

Mountainbiker (44) kracht gegen geparkten VW - schwer verletzt

Schliersee - Wie konnte das nur passieren? Ein Holzkirchner (44) ist am Sonntag auf der Spitzingstraße bergab gegen ein Auto gekracht. Ein Rettungshubschrauber musste landen.

Die Polizei Miesbach berichtet: Am Sonntag, den 14.08.2016, gegen 16:00 Uhr, verunfallte ein Fahrradfahrer alleinbeteiligt auf der ST 2077 (Spitzingstraße) und verletzte sich schwer. Der 44-jährige Holzkirchner befuhr mit seinem Mountainbike die Spitzingstraße bergab. Aus bislang nicht näher bekannten Gründen geriet der 44-jährige in einer Linkskurve zu weit nach rechts und fuhr gegen das Heck eines VW Golf eines 61-jährigen Münchners. 

Der Golf war auf einem dortigen Kiesparkplatz geparkt und stand nicht behindernd. Der Holzkirchner stürzte und wurde schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Unfallklinikum transportiert werden. Die Polizei musste deshalb kurzzeitig den Spitzingsattel sperren, um dem Hubschrauber das Landen zu ermöglichen. Der Schaden am VW des Münchners wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Salataktion: Junge Gärtner dürfen loslegen
Paletten voll junger Salatpflänzchen haben die Mitglieder von elf Gartenbauvereinen an 15 Grundschulen im Landkreis verteilt. Genau 1875 Schüler dürfen sich nun als …
Salataktion: Junge Gärtner dürfen loslegen
Turnhalle Neuhaus: Verfahren wird neu aufgerollt
Teilerfolg für die Gegner des Turnhallenbaus in Neuhaus: Der Bundesverwaltungsgerichtshof hat ihrer Klage gegen die Nichtzulassung der Revision stattgegeben. Jetzt wird …
Turnhalle Neuhaus: Verfahren wird neu aufgerollt
Der Tag nach dem Gas-Unglück: Kripo startet Ermittlungen
Am Morgen nach dem schlimmen Gas-Unglück in Bad Wiessee, bei dem zwei Arbeiter durch eine Verpuffung schwer verletzt wurden, herrscht Schock-Stimmung an der …
Der Tag nach dem Gas-Unglück: Kripo startet Ermittlungen
Forscher verrät, wann es im Auto keinen Fahrer mehr braucht
Autonomes Fahren ist in aller Munde. Aber werden wir wirklich bald das Lenkrad dem Computer überlassen? Wir haben einen Experten auf diesem Gebiet befragt.
Forscher verrät, wann es im Auto keinen Fahrer mehr braucht

Kommentare