An der Stümfpling-Abfahrt

Im Sprung: Münchner Skifahrer fliegt auf Bergwacht-Schlitten - mit schlimmen Folgen

Der Schlierseer Bergwachtler kam mit dem Rettungs-Schlitten selbst gerade von einem Einsatz zurück - als ihn ein Münchner Skifahrer im Sprung rammte. Und das ging übel aus.

Spitzingsee - Die Polizei Miesbach berichtet: Am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr geriet die Bergwacht Schliersee selbst in einen schweren Unfall Skiunfall.

Nachdem ein Einsatz auf der Skipiste im Skigebiet Spitzingsee abgeschlossen war, wollte ein Retter der Bergwacht Schliersee mit dem Skidoo (ein Motorschlitten) wieder zur Bereitschaftsunterkunft bei der Stümpfling-Bergstation fahren.

Dabei fuhr er auf der Stümpflingabfahrt am, bergauf gesehen, äußersten linken Rand der Skipiste. In ausreichendem Abstand vor einer Geländekuppe blieb er zunächst wegen der Unübersichtlichkeit stehen.

Genau zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 34-jähriger Münchner Skifahrer ungebremst über die Geländekuppe und sprang dabei bis zum Skidoo. Er verfehlte den Motorschlitten um Haaresbreite, prallte jedoch noch gegen den mitgeführten Akia (das ist eine Rettungstrage für Skiunfälle).

Der Münchner zog sich beim Aufprall schwere Verletzungen im Bereich der Oberschenkel zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum München-Harlaching geflogen werden. Am Akia entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000.- Euro.

Das war nicht der erste Unfall an diesem Wochenende, an dem ein Bergwacht-Fahrzeug beteiligt war. Bereits am Samstag ist während der Fahrt zu einem Einsatz in Bayrischzell ein Quad der Bergwacht in Flammen aufgegangen.

Rubriklistenbild: © Pixabay/Alecandra_Koch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riesige Dachlawine geht in Zentrum von Miesbach ab
In der Fraunhofer Straße in Miesbach ist am Mittwochnachmittag eine riesige Dachlawine abgegangen. Die Polizei war vor Ort.
Riesige Dachlawine geht in Zentrum von Miesbach ab
Immobilien-Wahnsinn: Wohnungen am Tegernsee kosten 10.000 Euro pro Quadratmeter
Wer darüber nachdenkt, sich am Tegernsee eine Eigentumswohnung mit, sagen wir, drei Zimmern zuzulegen, sollte schon Millionär sein. Experten verraten die Preise.
Immobilien-Wahnsinn: Wohnungen am Tegernsee kosten 10.000 Euro pro Quadratmeter
Aus abgewendet: Schliersee Alpentriathlon hat neuen Veranstalter
Das war knapp. Gewissermaßen in letzter Sekunde hat die Marktgemeinde einen neuen Veranstalter für den Alpentriathlon gefunden. Am Konzept soll sich nicht viel ändern.
Aus abgewendet: Schliersee Alpentriathlon hat neuen Veranstalter
Trotz Neustart vor drei Jahren: Beliebtes Datschi-Café sperrt endgültig zu - mit traurigem Grund
Der jahrelange Kampf hat nicht gefruchtet: Die Haushamer Datschi-Manufaktur von Bärbel und Hans Kandlinger kehrt nicht mehr aus dem Winterschlaf zurück. Das sind die …
Trotz Neustart vor drei Jahren: Beliebtes Datschi-Café sperrt endgültig zu - mit traurigem Grund

Kommentare