+
Gelöscht: Die Feuerwehrler bekamen den Brand unter Kontrolle - doch vorher griff es auf die benachbarten Parzellen über.

War es Brandstiftung?

Nach Lager-Brand in Schliersee: Kripo sucht "verdächtige Personen"

Schliersee - Ein nächtliches Inferno verschaffte den Schlierseer Feuerwehrlern und Anwohnern an der Leitnerstraße eine schlaflose Nacht. Jetzt sucht die Kripo nach "verdächtigen Personen."

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet:

Der Polizei Miesbach wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 14.09.16 der Brand eines Lagerschuppens in Schliersee mitgeteilt. Personen kamen nicht zu schaden. Die Kripo Miesbach ermittelt und sucht Zeugen. Bei dem Gebäude handelt es sich um Lager-/Abstellräume, die gegenüber der Wohnhäuser liegen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Abstellraum in Brand. Dieser griff ebenfalls auf die rechts und links angrenzenden Lagerräume über. 

Lagerschuppen steht in Flammen - 60.000 Euro Schaden - die Bilder

Durch die Feuerwehr Schliersee konnte der Brand gelöscht werden. Am Abstellraum und den darin gelagerten Gegenständen entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von ca. 60.000,-Euro. Der Kriminaldauerdienst nahm noch in der Nacht die Ermittlungen auf. Die Kripo Miesbach sucht nun Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Leitnerstraße / Kreit aufgefallen sind. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Miesbach unter Tel: 08025/299-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Depp mit der Sommerzeit
Seit Sonntag gilt wieder die Sommerzeit. Die Umstellung kann einen ganz schön mitnehmen. Unser Autor Stephen Hank hat sich darüber so seine Gedanken gemacht.
Der Depp mit der Sommerzeit
Hackbrett-Klänge und ergreifende Jodler sorgen für Furore
Virtuose Hackbrett-Klänge und ergreifende Jodler: Das Frühjahrssingen in der Miesbacher Oberlandhalle bestach durch große Vielseitigkeit. Rund 1000 Besucher stimmten in …
Hackbrett-Klänge und ergreifende Jodler sorgen für Furore
Unbekannter zersticht Reifen am Krankenhaus-Parkplatz
Was für eine Gemeinheit! Auf dem Krankenhaus-Parkplatz in Agatharied hat ein Unbekannter am Freitag die Reifen von drei Pkw zerstochen. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Unbekannter zersticht Reifen am Krankenhaus-Parkplatz
Nach Wendemanöver: Unfall mit drei Verletzten
Ein Unfall mit drei Verletzten und einem Gesamtschaden von etwa 14.000 Euro ereignete sich am Freitagabend in Irschenberg. Beide beteiligten Fahrzeuge waren reif für den …
Nach Wendemanöver: Unfall mit drei Verletzten

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare