+
Rentnerin (69) klaut Katze - und belügt Polizei

“Ich habe keine Katze“

Katze geklaut: Leila verrät ihre Kidnapperin selbst

  • schließen

Hätte sich Katze Leila nicht in letzter Sekunde selbst gerettet - sie hätte ihre Familie vielleicht nie wieder gesehen. Die Geschichte eines unglaublichen Diebstahls.

Schliersee - Am Dienstagabend wurde der Polizeiinspektion Miesbach der Diebstahl von Katze Leila aus Schliersee mitgeteilt. Der grau gestreifte Stubentiger wurde am Vortag zuletzt von der Eigentümerin gesehen und war entgegen seiner Gewohnheit abends nicht mehr zurückgekehrt.

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass eine 69-jährige Nachbarin die Katze an sich genommen hat und diese seither in ihrer Wohnung festhält. Die Wohnanschrift der Tatverdächtigen wurde daraufhin durch Beamte der Polizeiinspektion Miesbach überprüft.

Während einem Gespräch konnten durch die Beamten deutliche Katzenlaute aus der Wohnung wahrgenommen werden, obwohl die Dame zuvor noch angab, keine Katze zu besitzen. In einem verschlossenen Zimmer konnte die entwendete Katze durch die Beamten letztlich aufgefunden und befreit werden. Gegen die Katzendiebin wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahl eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer Landrat lästert über Miesbach-BOS - und Rzehak
Deutliche Worte aus Tölz: Unser Landrat soll sich gefälligst an die Kreidl-Absprachen halten. Die Miesbacher "Minischule" habe sowieso auf Dauer "keine Überlebenschance".
Tölzer Landrat lästert über Miesbach-BOS - und Rzehak
Landkreis gewinnt Öko-Wettbewerb - 70.000 Euro für Projekte
Umweltministerin Ulrike Scharf und Wirtschafts- und Tourismusministerin Ilse Aigner haben heute die drei Sieger des Wettbewerbs "Modellregion Naturtourismus" bekannt …
Landkreis gewinnt Öko-Wettbewerb - 70.000 Euro für Projekte
Trinkwasser: Fischbachauer wollen autark bleiben
Ein Trinkwasser-Notverbund rund um den Rohnberg: Diese Idee hätte Fischbachaus Bürgermeister Josef Lechner gerne untersuchen lassen. Doch sein Gemeinderat schickte die …
Trinkwasser: Fischbachauer wollen autark bleiben
Vorfahrt missachtet – drei Verletzte
Leichte Verletzungen haben sich eine 39-jährige Irschenbergerin und ihre sieben und elf Jahre alten Kinder bei einem Unfall in Miesbach zugezogen.
Vorfahrt missachtet – drei Verletzte

Kommentare