+
„Wer hier vorübergeht, der soll sich freuen“: Zimmerer Andreas Bernöcker (oben r.) sagt den Richtspruch bei der Hebfeier für den Anbau ans Schlierseer Heimatmuseum, in dessen Erdgeschoss der Kindergarten einziehen soll.  

Neubau am Heimatmuseum

Qualität gegen kritische Beobachter

Das größte Bauprojekt der Gemeinde Schliersee seit vielen Jahren hat einen Meilenstein erreicht. Für den Anbau ans Heimatmuseum wurde jetzt Richtfest gefeiert.

Schliersee – Vielleicht war das sinnbildlich: Fünf Minuten vor dem Richtfest für den Anbau ans Heimatmuseum Schliersee war weder vom Zimmerer-Chef Andreas Bernöcker noch vom Bäumchen etwas zu sehen. Letztlich ging die Feier aber recht pünktlich los. Ebenso pünktlich – wenn vielleicht auch in letzter Minute – soll der Kindergarten im Anbau bezugsfertig sein. Am 1. April stehen die Kleinen vor der Tür. Zimmerer Andreas Bernöcker sprach den Richtspruch und zerdepperte drei Sektgläser – Scherben, die Glück bringen sollen.

Architekt Johannes Wegmann lobte in seiner Ansprache die Harmonie, die auf der Baustelle herrsche. Den kritischen Beobachtern würden die beteiligten Firmen Qualität entgegensetzen. Das Gesamtensemble umfasse drei Gebäude unter einem Dach: das Heimatmuseum, bestehend aus Holz- und Steinbau, und der neue Anbau. Eine Situation, die Raum lasse für „Poesie und Spannung“. Letzteres gelte für die weitere Gestaltung außen und innen, aber auch für Zeitkapseln, die der Altbau noch beherbergt. In die Dachräume des historischen Heimatmuseums hat seit Jahrzehnten, wenn nicht Jahrhunderten keiner mehr hineingeschaut.

Ebenfalls euphorisch ist Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer, der von einem „Meilenstein“ für die Ortsmitte-Entwicklung (Bericht folgt) sprach: „Vielleicht steht er ja solange wie das Heimatmuseum: 500 Jahre.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Student (22) stirbt durch Blitzschlag an der Brecherspitze - wie es zu dem Unglück kam
Die beiden Studenten aus dem Landkreis Starnberg freuen sich auf eine schöne Tour bei Traumwetter auf die Brecherspitze überm Schliersee. Dann verdunkelt sich der …
Student (22) stirbt durch Blitzschlag an der Brecherspitze - wie es zu dem Unglück kam
Vermisst: Julia Obermüller sucht verzweifelt ihren Schlittenhund Popeye - wer hat ihn gesehen?
Eine Warngauer Familie sucht verzweifelt nach ihrem Hund Popeye. Der Jagdhund hat eine berühmte Vergangenheit - und könnte deshalb schon sehr weit sein. So können Sie …
Vermisst: Julia Obermüller sucht verzweifelt ihren Schlittenhund Popeye - wer hat ihn gesehen?
Warum ein Lehrer und seine Schüler seit 40 Jahren schafkopfen
Schafkopf verbindet - diesen Lehrer machte es vor 40 Jahren sogar zum Freund seiner Schüler. Die Geschichte einer echt bayerischen Freundschaft.
Warum ein Lehrer und seine Schüler seit 40 Jahren schafkopfen
Münchner wird beim Wandern vom Blitz getötet
Beim Wandern in den Bayerischen Voralpen ist ein Münchner von einem Blitz getötet worden. Sein Begleiter wird verletzt.
Münchner wird beim Wandern vom Blitz getötet

Kommentare