Rücktritt „aus persönlichen Gründen“

Rolf Dombrowsky (CSU) verlässt Gemeinderat Schliersee

  • schließen

Und wieder gibt es einen Wechsel im Schlierseer Gemeinderat. Nach Irmi Metz (Grüne) wird sich nun auch CSU-Gemeinderat Rolf Dombrowsky aus dem Gremium zurückziehen.

Schliersee – Dombrowskys Antrag auf Entlassung wird bei der öffentlichen Sitzung am Dienstag, 27. Juni, um 18.30 Uhr als erster Tagesordnungspunkt behandelt. 2008 wurde der Mediziner erstmals in den Gemeinderat gewählt. Aus „persönlichen Gründen“ habe er sich nun zum Rücktritt entschieden, erklärt Dombrowsky auf Nachfrage. Ob auch die bekanntermaßen schwierige Situation im Marktgemeinderat dafür verantwortlich ist, wollte der Mediziner nicht kommentieren. 

Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer bedauert den Rückzug seines Fraktionskollegen. „Er war ein kritischer und sachlicher Gemeinderat, der neue Denkansätze eingebracht hat.“ Dombrowskys Platz wird laut Schnitzenbaumer wohl Gerhard Krogoll einnehmen, der es bei der Wahl 2014 nach 18 Jahren nicht mehr an den Ratstisch geschafft hatte.

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Fischbachau: Ja ohne Diskussion
Während es in anderen Gemeinden Vorbehalte gibt, hat Fischbachau keine Bedenken, dem noch zu gründenden Landschaftspflegeverband beizutreten. 
Fischbachau: Ja ohne Diskussion
Qualität gegen kritische Beobachter
Das größte Bauprojekt der Gemeinde Schliersee seit vielen Jahren hat einen Meilenstein erreicht. Für den Anbau ans Heimatmuseum wurde jetzt Richtfest gefeiert.
Qualität gegen kritische Beobachter
Streit um Holzregale: Gemeinde macht Kompromissvorschlag
Die Fronten schienen verhärtet zwischen dem Kreisbaumeister und dem Leitzachtalverein. Nun scheint sich eine Lösung im Streit um die Regale im alten Schulhaus in Elbach …
Streit um Holzregale: Gemeinde macht Kompromissvorschlag

Kommentare