+
Der Fahrer eines Rollers wurde in Schliersee kontrolliert (Symbolfoto). 

Polizeikontrolle in Schliersee

Rollerfahrer gestoppt: zu schnell, kein Führerschein

  • schließen

Deutlich zu schnell war ein Rollerfahrer (55)  am  Samstag in Schliersee unterwegs.  Bei der Kontrolle zeigte sich: Der Mann hat keinen Führerschein. 

Beamten der Polizeiinspektion Miesbach fiel am Samstag,  13. April.  gegen 18.30 Uhr der Fahrer eines roten Rollers auf. Er war  im Gemeindebereich von Schliersee mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. In der Miesbacher Straße in Schliersee wurde der Fahrer schließlich gestoppt. 

Bei der folgenden Kontrolle konnte der Fahrer, ein 55-Jähriger aus Hausham, keinen Führerschein vorzeigen und räumte auch zugleich ein, dass ihm seine Fahrerlaubnis bereits vor etlichen Jahren aufgrund eines Trunkenheitsdeliktes gerichtlich entzogen wurde.

Seinen Roller musste der 55-Jährige nun weiter schieben. Gegen den Mann wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
2019 hilft „Leser helfen Lesern“ vier Organisationen: Dem BRK-Kreisverband, den Sternenkindern Miesbach-Otterfing, der Tagespflege Gmund und den Ersthelfern Bayrischzell.
Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberger McDonald‘s
Sie hatte ihre Kinder entgegen einer gerichtlichen Anordnung mitgenommen. Der Fall von Kindesentziehung endete nun am Irschenberg. Hinter Gitter landete aber jemand …
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberger McDonald‘s
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
500 Euro Schaden beklagt eine 39-jährige Schlierseerin, die am Sonntag ihren Wagen unweit des Christkindlmarktes in Hausham abgestellt hatte. Die Polizei sucht Zeugen.
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
Rettungswache Aurach: Schlüsselfertig bis Oktober 2020
Ein schlüsselfertiges Haus bis Ende Oktober 2020: Dieses sportliche Ziel verfolgt die Gemeinde Fischbachau in Bezug auf den Neubau der Rettungswache in Aurach.
Rettungswache Aurach: Schlüsselfertig bis Oktober 2020

Kommentare