Eigentümer erwischen sie auf frischer Tat

Einbrecher versuchen in Radlgeschäft einzudringen

Schliersee - Zum Glück wohnen die Eigentümer eines Fahrradgeschäfts in Schliersee im gleichen Haus, in dem sich der Laden befindet. So konnten sie am Samstag einen Einbruch verhindern.

Wie die Polizei mitteilt, versuchten bislang unbekannte Täter am Samstag gegen 2.40 Uhr in ein Fahrradgeschäft in der Miesbacher Straße einzubrechen.

Der Notruf ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim ein. Die Eigentümer des Fahrradgeschäftes, die im selben Haus wohnen, bemerkten, dass sich zwei Personen auf der Terrasse befinden und gerade dabei waren, die Türe zum Geschäft aufzuhebeln. Auf Ansprache durch die Ladenbesitzer ließen die Einbrecher ab und flüchteten vom Tatort.

Im Schnee festgestellte Schuhspuren deuteten darauf hin, dass die Täter in Richtung eines Parkplatzes in der Bahnhofstraße geflohen waren. Es ist anzunehmen, dass sie dort in ein Fahrzeug stiegen und in unbekannte Richtung wegfuhren. Trotz einer sofortigen Fahndung durch Streifen der umliegenden Polizeidienststellen konnten die Täter nicht gefasst werden.

An der Eingangstüre zum Geschäft entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Beuteschaden entstand nicht.

Zeugen, die zu oben genannten Uhrzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Ortsgebiet von Schliersee beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Miesbach unter der Telefonnummer 08025/299-0 in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krampus schlägt Frau auf Weihnachtsmarkt: „Unendlich starker Schmerz und Schock“
Tanja D. aus Miesbach wollte eigentlich nur mit einer Freundin einen Glühwein auf dem Tölzer Weihnachtsmarkt trinken gehen. Plötzlich sank sie auf die Knie mit einem …
Krampus schlägt Frau auf Weihnachtsmarkt: „Unendlich starker Schmerz und Schock“
Caritas Suchtambulanz: Steigende Fallzahlen für Hausham verunsichern Gemeinderäte
80 Haushamer Klienten hat die Caritas in ihrer Fachambulanz Suchtprävention 2018 betreut. Ein Plus von zwölf Personen im Vergleich zu 2017. Das bereitet manchem Sorgen.
Caritas Suchtambulanz: Steigende Fallzahlen für Hausham verunsichern Gemeinderäte
Ein Dorf will in den Gemeinderat: FWG Reichersdorf hat Liste aufgestellt
Kleines Dorf, großes politisches Interesse: So in etwa könnte das Fazit der Aufstellungsversammlung der neu gegründeten Freien Wähler Gemeinschaft Reichersdorf lauten.
Ein Dorf will in den Gemeinderat: FWG Reichersdorf hat Liste aufgestellt
Kurios weihnachtlich: Lüttichau und Grobmeier begeistern Schliersee
Eigenwillige Texte, eigenwillige musikalische Untermalung: So brachten Helmfried von Lüttichau und Heinz Grobmeier die Schlierseer in wahre Weihnachtsstimmung.
Kurios weihnachtlich: Lüttichau und Grobmeier begeistern Schliersee

Kommentare