+
Offene Stellen bei der Polizei

„Total gefälscht“ nannten es die Beamten

Gefälschter Führerschein: Beamte entlarven Betrüger

So nicht: Ein 25-Jähriger wollte die Polizeibeamten mit einem gefälschten Führerschein überlisten. Doch die ließen sich nicht so leicht hinters Licht führen.

Schliersee - Ein 25-jähriger Reichersbeuerner wollte die Polizei mit einem falschen Führerschein überlisten. Wie die Beamten berichten, wurde der Mann am Mittwoch, 5. September, um 23.25 Uhr in der Werner-Bochmann-Straße in Schliersee  zur Verkehrskontrolle angehalten. Dabei zeigte er einen gefälschten ausländischen Führerschein. Nach aktuellem Ermittlungsstand verfügt der Mann über keinerlei Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird Anzeige erstatttet, die Fälschung wurde eingezogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skigebiet Sudelfeld: Der Liftstreit ist noch nicht ausgestanden
Der Saisonstart in den Skigebieten des Landkreises gerät allmählich in Sicht, und seit Jahren stellt sich immer wieder die Frage, wie es am Sudelfeld aussieht. Die …
Skigebiet Sudelfeld: Der Liftstreit ist noch nicht ausgestanden
Offensive in der Waagrechten
Die Waagrechte hat es Reinhold Schmid einfach angetan. Sie ist Dominante und Konstante zugleich in seinen Arbeiten. Das gilt auch in den neuen Werken, die der Valleyer …
Offensive in der Waagrechten
A8: Unbekannte brechen in mehrere Wohnmobile ein - Polizei warnt alle Reisenden
Profi-Einbrecher haben ein neues, sehr leichtes Ziel für sich entdeckt: Geparkte Wohnmobile an Raststätten auf der A8. In einer Nacht wurden gleich drei ausgeräumt.
A8: Unbekannte brechen in mehrere Wohnmobile ein - Polizei warnt alle Reisenden
Anhörungstermin zur Wasserschutzzone:Der erste Tag im Ticker
Befangenheitsanträge und massive Kritik am Landratsamt: Der Auftakt des auf drei Tage angesetzten Erörterungstermins zur Wasserschutzzone hatte es in sich. Wir berichten …
Anhörungstermin zur Wasserschutzzone:Der erste Tag im Ticker

Kommentare