+
Offene Stellen bei der Polizei

„Total gefälscht“ nannten es die Beamten

Gefälschter Führerschein: Beamte entlarven Betrüger

So nicht: Ein 25-Jähriger wollte die Polizeibeamten mit einem gefälschten Führerschein überlisten. Doch die ließen sich nicht so leicht hinters Licht führen.

Schliersee - Ein 25-jähriger Reichersbeuerner wollte die Polizei mit einem falschen Führerschein überlisten. Wie die Beamten berichten, wurde der Mann am Mittwoch, 5. September, um 23.25 Uhr in der Werner-Bochmann-Straße in Schliersee  zur Verkehrskontrolle angehalten. Dabei zeigte er einen gefälschten ausländischen Führerschein. Nach aktuellem Ermittlungsstand verfügt der Mann über keinerlei Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird Anzeige erstatttet, die Fälschung wurde eingezogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bitte einsteigen: Fischbachauer E-Auto für alle Bürger freigegeben
Der Probebetrieb war erfolgreich, jetzt ist der Startschuss gefallen: Das E-Carsharing der Gemeinde Fischbachau ist für die allgemeine Nutzung freigegeben. Doch es geht …
Bitte einsteigen: Fischbachauer E-Auto für alle Bürger freigegeben
Katastrophenfall: Großeinsatz in Bayrischzell - BOB-Start „nicht optimal“
Die Schneelage im Landkreis Miesbach entspannt sich. In Bayrischzell bereitet der Schnee weiter Problem. Die BOB fährt wieder - allerdings mit Einschränkungen.
Katastrophenfall: Großeinsatz in Bayrischzell - BOB-Start „nicht optimal“
Miesbach: Die Ferien sind sicher - So geht es in der Schule weiter
Im Landkreis Miesbach wird seit heute morgen wieder unterrichtet. Der Ausfall hat die Gerüchteküche angeheizt. Wir erklären, was Schüler und Eltern wissen müssen.
Miesbach: Die Ferien sind sicher - So geht es in der Schule weiter
Weitblick bis zu den Sternen: Ein Nachruf auf Eberhard von Ammon
Ein Mathe-Lehrer, der auch in Latein und Astronomie bestens Bescheid weiß: So ein Multitalent war Eberhard von Ammon. Jetzt ist der beliebte Lehrer des Gymnasiums …
Weitblick bis zu den Sternen: Ein Nachruf auf Eberhard von Ammon

Kommentare