Der erste Baum ist schon weg: Eine Fachfirma entfernt die Kastanien am Gasthof Zur Post.
+
Der erste Baum ist schon weg: Eine Fachfirma entfernt die Kastanien am Gasthof Zur Post.

Zwei Bäume weniger im Ort

Schliersee: Kranke Kastanien am Gasthof Zur Post gefällt

Schliersee hat sein Gesicht ein wenig geändert. Zwei der drei Bäume am Gasthof zur Post mussten gefällt werden.

Schliersee – Zum Glück gibt es noch die Linde, sonst würde ein zentrales Fleckchen in Schliersee seinen Eindruck ganz gewaltig verändern. Die beiden Kastanien auf dem Parkplatz des Gasthofs Zur Post sind weg. Gestern hat eine Fachfirma sie im Auftrag von Eva Skofitsch, Eigentümerin des leer stehenden Gasthofs, gefällt. Die erklärt: „Die Bäume waren krank. Die Untere Naturschutzbehörde hat sie zweimal begutachtet.“ Vermutlich sei es ein missratener Rückschnitt vor vielen Jahren gewesen, der den Bäumen jetzt den Garaus macht.

Da waren sie noch da: Die beiden linken Bäume mussten wegen Erkrankung entfernt werden.

Die beiden Kastanien standen unmittelbar an der Schlierseer Ortsdurchfahrt. Die ebenfalls prägende Linde ein paar Meter auf demselben Gelände bleibt. Das Ortsbild, wie es viele Tausende Einheimische und Gäste kennen, hat sich aber verändert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare