Musste entfernt werden: Der Maibaum in Schliersee
+
Musste entfernt werden: Der Maibaum in Schliersee

Wegen Sicherheitsmängel

Schliersee legt seinen Maibaum um

  • Bettina Stuhlweißenburg
    VonBettina Stuhlweißenburg
    schließen

Ein Kran, ein Hubsteiger und zehn Mann: Mehr brauchte es nicht, um am Donnerstagmittag binnen einer Stunde den 30 Meter hohen Schlierseer Maibaum umzulegen.

Schliersee - Er stellte nach nunmehr vier Jahren ein Sicherheitsrisiko da, wie Florian König vom Bauhof Schliersee erklärt. „Maibäume stehen selten länger als vier Jahre.“ Für die Dauer der Arbeiten wurde der Xaver-Terofal-Platz teilweise gesperrt. Die Schlierseer Feuerwehr kümmerte sich um die Verkehrslenkung.

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare