+
Blumen für den Auto-Experten: Schliersees Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer gratuliert Ludwig Pusl.

Er ist fast täglich im Betrieb

Mit 90 noch voll auf Achse: Autohaus-Gründer Ludwig Pusl feiert Geburtstag

  • schließen

Mit 90 Jahren Autos ausliefern? Für einen Mann wie Ludwig Pusl kein Problem. Noch heute ist der Autohaus-Gründer aus Schliersee fast täglich im Betrieb - und wird allseits geschätzt.

Schliersee – Den Jubilar ans Telefon zu bekommen, ist gar nicht so leicht. Daheim anrufen bringt nichts, weil da ist Ludwig Pusl (90) tagsüber nur selten. Meistens nämlich schaut der Gründer des Autohauses Pusl in Fischhausen im Betrieb nach dem Rechten. Im grauen Arbeitsmantel und mit seinem braunen Hut auf dem Kopf beschäftigt er sich mit dem, was seit 1945 sein Leben bestimmt: Autos.

Dabei brannte er als junger Mann eigentlich für eine andere Form von Mobilität. Pusl wollte Flugzeugmotorentechniker werden. 1943 verließ er im Alter von nur 14 Jahren seine Heimat Schliersee, um bei Junckers in Dessau seine Ausbildung anzutreten. Doch der Krieg zerstörte seinen Traum von der Luftfahrt. Die Begeisterung für Motoren aber nicht. Pusl lernte Kfz-Mechaniker und legte 1954 in München seine Meisterprüfung ab.

Lesen Sie auch: Miesbachs „Miss Watzmann“ wird 90 Jahre alt

1957 gab Pusl dann richtig Gas. Zuerst übernahm er den BMW-Renault-Betrieb in Bad Wiessee, zwei Jahre später die Autowerkstatt Kürbisch in Fischhausen. 1960 erhält er das Prädikat „VW-Dienst“, und 1967 zieht das Autohaus in den Neubau. Seit 1992 hat nun Pusls Sohn Klaus das Sagen im Autohaus. Auf die Erfahrung seines Vaters greift der Junior aber immer noch gern zurück.

Dass Ludwig Pusl mit 90 doch nicht mehr rund um die Uhr in der Werkstatt unterwegs ist, liegt an seiner Reiselust. Was früher Motorradtouren mit seinem Sohn oder die Südtirolurlaube mit seiner Frau Carola (89) waren, sind heute die Fahrzeugüberführungen. Abgeholt wird der 90-Jährige nach der Auslieferung von seiner Gattin. Die launige Begründung: Man könne den alten Mann doch nicht einfach ganz allein rumschicken.

Lesen Sie auch: Johann Stock ist ältester Miesbacher - Bald 100 und noch fest im Sattel

Die Feier mit den 35 Angestellten und seiner Familie steht dem Jubilar am Wochenende bevor. An seinem Geburtstag selbst war er – wie sollte es anders sein – im Betrieb.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jochen Strodthoff: „Ich will mit den Filmfans ins Gespräch kommen“
Der Haushamer Schauspieler und Regisseur Jochen Strodthoff tanzt auf mehreren Hochzeiten. Im Gespräch verrät er Detail zu seinen neue Projekten.
Jochen Strodthoff: „Ich will mit den Filmfans ins Gespräch kommen“
Förderzentrum Hausham hatseinen neuen Bus
Große Freude bei Betreuern und Schülern des Förderzentrums in Hausham. Der neue behindertengerechte Bus ist da.
Förderzentrum Hausham hatseinen neuen Bus
Schliersee hat keine Zweifel an Fremdenverkehrsbeitrag
Seit der Sommerpause gilt: keine Schlierseer Gemeinderatssitzung ohne Antrag von Michael Dürr. Diesmal ging es um den Fremdenverkehrsbeitrag und dessen Rechtssicherheit …
Schliersee hat keine Zweifel an Fremdenverkehrsbeitrag
Käfer-Plage: Stadt Miesbach verzichtet auf Widerspruch
Allen Appellen zum Trotz: Die Stadt Miesbach wird keinen Widerspruch gegen die Allgemeinverfügungen einlegen, mit denen die zuständigen Behörden den Asiatischen …
Käfer-Plage: Stadt Miesbach verzichtet auf Widerspruch

Kommentare