+
Symbolbild

Zeugen gesucht

Scheibe eingeworfen: Einbruch in Einfamilienhaus in Neuhaus

Zuerst haben der oder die Täter eine Terrassentür eingeworfen, dann sind sie in ein Einfamilienhaus in Neuhaus eingestiegen. Im Haus wurden dann unter anderem Schränke durchwühlt.

Schliersee/Neuhaus -Die Miesbacher Polizei berichtet: Am 08.06.2019 wurde in der Zeit zwischen 13:30 Uhr und 17:30 Uhr in einem freistehenden Einfamilienhaus in der Dürnbachstraße in Neuhaus eingebrochen.

Der oder die Täter betraten das Grundstück über die Hofeinfahrt und gelangten zur nicht einsehbaren Terrasse. Dort wurde ein vor der Terrassentüre angebrachtes Eisentor geöffnet und die Scheibe mittels eines Wegbegrenzungssteins eingeworfen. Im Haus wurden einige Schränke geöffnet und durchwühlt. Der Beuteschaden beläuft sich auf 80,- Euro.

Die Hausbesitzer waren zur Tatzeit nicht zu Hause.

Die Polizei Miesbach bittet Anwohner der Dürnbachstraße und weitere Zeugen um sachdienliche Hinweise. Tel.: 08025/299-0

mm

Lesen Sie auch:

Nach Doppel-Überfall auf Tankstelle in Holzkirchen: Polizei nimmt junges Pärchen fest

Dreiste Aktion: Unbekannter kippt 100 Tonnen Problemmüll auf Privatgrundstück

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neubaugebiet am Huberspitz: Planungen ziehen sich hin
Die bauwilligen Familien und die Lebenshilfe brauchen Geduld. Die Planung des Neubaugebiets am Huberspitz in Hausham ziehen sich hin. Das ist der aktuelle Stand.
Neubaugebiet am Huberspitz: Planungen ziehen sich hin
Unfall nahe Spitzingsee: Beifahrerin erleidet Krampfanfall
Ein schwerer Unfall hat sich auf der B 307 an der Auffahrt zum Spitzingsee ereignet. Die Polizei ermittelt jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung
Unfall nahe Spitzingsee: Beifahrerin erleidet Krampfanfall
Mofa-Fahrer fährt Seniorin um
Ein Mofa-Fahrer hat am Sonntag in Fischbachau eine Fußgängerin angefahren. Wie sich herausstellte, hat der 20-Jährige noch andere Dinge auf dem Kerbholz.
Mofa-Fahrer fährt Seniorin um
Dieser Fisch war am Schliersee fast ausgerottet - jetzt soll er zurückkehren
Lange Zeit waren die Mairenken am Schliersee heimisch, wurde dann aber fast ausgerottet. Jetzt versuchen Fischer es mit der Neuansiedlung einer Population. 
Dieser Fisch war am Schliersee fast ausgerottet - jetzt soll er zurückkehren

Kommentare