1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Schliersee

Schliersee: Polizei verwarnt zwei Personen in SUP und Ruderboot

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christian Masengarb

Kommentare

Die Polizei rückte zu zwei Radunfällen aus
Schliersee: Polizei verwarnt zwei Personen in SUP und Ruderboot © dpa

Bei Kontrollen auf dem Schliersee hat die Wasserschutzpolizei der Polizei Miesbach am Sonntag zwei Verstöße nach dem Fischereigesetz und der Bayerischen Schifffahrtsordnung festgestellt.

Schliersee - Bei Kontrollen auf dem Schliersee hat die Wasserschutzpolizei der Polizei Miesbach am Sonntag zwei Verstöße nach dem Fischereigesetz und der Bayerischen Schifffahrtsordnung festgestellt. Um 16.10 Uhr fuhr ein 41-jähriger Freisinger mit seinem Stand-Up Paddle (SUP) durch die Fischlaichzone am Kurpark Schliersee, obwohl hier absolutes Betretungs- und Badeverbot besteht. Um 17.15 Uhr wurde am Westufer der Insel Wörth ein 39-jähriger Fischbachauer mit seinem Ruderboot im Schilfbereich festgestellt. Beide Personen erwartet ein Verwarnungsgeld.

Auch interessant

Kommentare