1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Schliersee

Schliersee: Sachbeschädigung am Kurpark - „Gibt eventuell Zeugen“

Erstellt:

Von: Jonas Napiletzki

Kommentare

Blaulicht
Die Polizei Miesbach sucht Zeugen nach einer Sachbeschädigung am Schlierseer Kurpark (Symbolbild). © Friso Gentsch/dpa

Unbekannte zerstörten die Glaszylinder dreier Leuchten am Schlierseer Kurpark. Der Sachschaden beläuft sich auf 2400 Euro. Die Polizei hofft nun auf Zeugen.

Schliersee - Ein „erheblicher Sachschaden“ ist das Werk dreier Vandalen am Schlierseer Kurpark. Wie die Polizeiinspektion Miesbach mitteilt, zerstörten noch unbekannte Täter in der Nacht von Freitag, 12. November, auf Samstag, 13. November, die Glaszylinder von drei Leuchten, die neben dem Weg zwischen den Tennisplätzen und der Vitalwelt Schliersee in Richtung Kurpark stehen.

2400 Euro Schaden: Zeugen könnten etwas gesehen haben

„Es entstand der Gemeinde Schliersee ein erheblicher Sachschaden von 2400 Euro“, heißt es in der Mitteilung der Beamten. Doch es gibt Hoffnung auf eine Überführung der Übeltäter: „Da am Freitag Abend im Kurpark eine Aufführung des Kindergartens anlässlich des Sankt-Martins-Tages stattfand, gibt es eventuell Zeugen, die etwas gehört oder gesehen haben“, schreibt die Polizei.

Etwaige Zeugen sind nun gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Miesbach unter der Telefonnummer 0 80 25/29 90 zu melden.

Lärmende Jugendliche und übermäßiger Konsum von Alkohol: Die Zustände im Schlierseer Kurpark sind bekannt. Kürzlich wurde zudem der Vorwurf bekannt, dass auch Giftköder auslägen und Drogen konsumiert würden. Die Ordnungsbehörden halten das jedoch für haltlos.

Alles aus Ihrer Region! Unser Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an. (nap)

Auch interessant

Kommentare