Er wurde immer aggressiver

Schliersee: Zwei-Meter-Mann zettelt Streit im Supermarkt an

  • Christian Masengarb
    vonChristian Masengarb
    schließen

Am Donnerstag hat ein Unbekannter in einem Schlierseer Supermarkt einen Streit angezettelt. Mitarbeiter beschreiben den Aggressor als Anfang 20, schlank - und zwei Meter groß.

Schliersee - Am Donnerstag hat ein Unbekannter im Edeka an der Bahnhofstraße in Schliersee einen Streit angezettelt. Mitarbeiter beschreiben den Aggressor als Anfang 20, schlank und rund zwei Meter groß.

Schliersee: Zwei-Meter-Mann zettelt Streit im Supermarkt an

Laut Polizei beschwerte sich der Mann gegen 13.15 Uhr über Unstimmigkeiten beim angezeigten Gewicht einer Gemüsepackung auf der Waage des Supermarkts. Der Mitarbeiter ab der Kasse versuchte, sich zu erklären. Der Mann ließ sich aber nicht besänftigen. 

Es folgte eine längere Diskussion. Der Mann wurde dabei immer aggressiver. Laut dem Mitarbeiter verhielt er sich uneinsichtig und zeigte sich unzufrieden mit dessen Erklärungen. 

Der Mitarbeiter bat den Mann daraufhin, das Geschäft zu verlassen. Dieser weigerte sich. Er zog sein Handy und begann, das Gespräch zu filmen. Der Mitarbeiter rief daraufhin die Polizei.

Noch bevor diese im Edeka eintraf, floh der Zwei-Meter-Mann. 

Die Polizei Miesbach hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Es geht um Hausfriedensbruch und Verletzung der Vertraulichkeit des nicht öffentlich gesprochenen Wortes. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Telefonnummer lautet 0 80 25 / 29 90)

Mehr aus Schliersee, Neuhaus und Umgebung

Wo ist Dr. Fischer? Schlierseer Arzt taucht während Corona-Krise einfach ab - nicht zum ersten Mal

Ein Psychologe und Hausarzt aus Schliersee ist über Nacht verschwunden. Seinen Patienten fehlen Behandlungen und Medikamente. Kurios: Er ist Wiederholungstäter.

Alpentriathlon Schliersee läuft heuer virtuell – wann man will, so oft man will

App herunterladen – und dann Schwimmen, Radfahren, Laufen. Eine „Disziplin“ mehr also, so sieht in diesem Jahr der Schlierseer Alpentriathlon aus.

Neuer Leiter: Seniorenresidenz Schliersee war der „Super-GAU“

Ulrich van Heugten leitet die Seniorenresidenz Schliersee, seit dort durch Corona massive Probleme aufgefallen waren. Im Interview erklärt er, wie er die Zeit erlebt hat.

Währenddessen sucht die Polizei Berlin nach einem mysteriösen Unbekannten. Dieser soll junge Männer in einen Keller drängen. Der Rest erinnert dann eher an einen Horrorfilm. 

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Pflegekraft positiv getestet
Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach bayernweit anfangs mit am stärksten getroffen. Inzwischen ist die Lage ruhig. Alle News hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Pflegekraft positiv getestet
Schon wieder: Notlandung von Gleitschirmflieger am Sudelfeld
Zum zweiten Mal binnen fünf Tagen ist am Vogelsang-Westhang im Sudelfeld ein Gleitschirmflieger in Probleme geraten. Die Bergwacht rettete ihn aus den Felsen.
Schon wieder: Notlandung von Gleitschirmflieger am Sudelfeld
Fred Walakira (46) hätte Minister in Uganda werden können - doch er floh nach Hausham
In Uganda hätte er Minister werden können. Doch Fred Walakira (46) floh nach Europa. Jetzt lebt der Landwirtschaftsexperte in Hausham und arbeitet im Café Winklstüberl. 
Fred Walakira (46) hätte Minister in Uganda werden können - doch er floh nach Hausham
Spatenstich für Gesundheitszentrum Hausham: Diese Ärzte ziehen ein
Gute Laune beim Spatenstich: Am Haushamer Bahnhof ist am Montagvormittag der offizielle Startschuss für das neue Gesundheitszentrum gefallen. Diese Ärzte ziehen ein.
Spatenstich für Gesundheitszentrum Hausham: Diese Ärzte ziehen ein

Kommentare