Die Unfallstelle

Schlierseer fährt gegen Mast neben Schiene: Zugverkehr beschränkt

  • Christian Masengarb
    vonChristian Masengarb
    schließen

Ein 61-Jähriger ist aus Unachtsamkeit mit Auto und Anhänger gegen einen Bahnmasten in Schliersee gefahren. Die Straße wurde gesperrt, der Zugverkehr zeitweise beschränkt.

Schliersee - Ein 61-jähriger Schlierseer ist am Mittwochabend aus Unachtsamkeit mit seinem Auto und seinem Anhänger gegen einen Fernmeldemasten in Schliersee gefahren. Weil dieser direkt neben der Schiene stand, fiel der Zugverkehr drei Stunden lang aus.

Schlierseer fährt gegen Mast neben Schiene: Zugverkehr beschränkt

Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall gegen 20.50 Uhr in der Fischhauser Straße in Schliersee. Der Schlierseer geriet mit seinem Audi und einem Anhänger nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Fernmeldemasten der Deutschen Bahn. Dieser wurde strukturell massiv beschädigt. 

Zur Sicherung des Mastens musste die Fischhauser Straße für rund drei Stunden gesperrt werden. Der Zugverkehr wurde zeitweise beschränkt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Schliersee und Neuhaus mit insgesamt rund 20 Kräften.

Beim Zusammenstoß des Gespannes mit dem Fernmeldemasten entstand ein Fremdschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Mehr Nachrichten aus Schliersee

Ohne Helm unterwegs: Radfahrer (37) kollidiert in Schliersee mit Motorrad

Eine Kopfverletzung hat sich ein Radfahrer (37) am Mittwoch beim Zusammenstoß mit einem Motorrad in Schliersee zugezogen. Der Haushamer trug keinen Helm.

Obstgarten oder Hang? Gemeinderat Schliersee debattiert über Standort von Ferienhäusern

Im Obstgarten oder am Hang? Der geplante Standort von drei Ferienhäusern eines Bauernhofs in Schliersee hat für eine kontroverse Diskussion im Gemeinderat gesorgt.

Mehr Baurecht bei Straßengrundabtretung: Gemeinde verhandelt in Neuhaus

Die Nachverdichtung einer Siedlung in Neuhaus hat den Schlierseer Gemeinderat beschäftigt. Die zentrale Frage: Opfert man ein Stück Grünzug, um so zu einer neuen Straße zu kommen?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausflügler-Chaos: Ort will nun gegen dreiste Falschparker vorgehen - auch Camper in der Kritik
Falschparker sorgen in Schliersee für Ärger: Meist handelt es sich dabei um Ausflügler, die keinen Parkplatz finden. Die Gemeinde will neue Wege gehen, um abzuschrecken.
Ausflügler-Chaos: Ort will nun gegen dreiste Falschparker vorgehen - auch Camper in der Kritik
Vandalismus in Hausham: Unbekannte verwüsten Zentrale Sportanlage
Von einer „Schneise der Verwüstung“ spricht die Polizei. Einen hohen Sachschaden haben unbekannte Vandalen an der Zentralen Sportanlage in Hausham angerichtet.
Vandalismus in Hausham: Unbekannte verwüsten Zentrale Sportanlage
Nach Konflikten: Schliersee will bei Mountainbikern durchgreifen
Was tun bei Regelverstößen durch Mountainbikern? Im Schlierseer Hauptverwaltungs- und Werkausschuss wurden jetzt Ideen besprochen. Unter anderem eine Kennzeichenpflicht.
Nach Konflikten: Schliersee will bei Mountainbikern durchgreifen
Streit um Hundeleine eskaliert: Betrunkenes Pärchen droht Fußgängern Schläge an
Am Spitzingsee ist  ein Streit um einen nicht angeleinten Hund eskaliert. Ein betrunkenes Pärchen drohte einem weiteren Pärchen Prügel an, weil diese das erste baten, …
Streit um Hundeleine eskaliert: Betrunkenes Pärchen droht Fußgängern Schläge an

Kommentare