+

Gemeinderats-Beschluss

Ja zur Schnapperwirt-Erweiterung

Schliersee - Der Schlierseer Gemeinderat macht den Weg frei für einen Ersatz der Nebengebäude des Schnapperwirts in Fischhausen. Einstimmig beschloss das Gremium, eine Außenbereichssatzung für das betreffende Gelände aufzustellen.

Wie berichtet, sollen die Schuppen östlich der Wirtschaft abgerissen werden und einem zweistöckigen Neubau weichen. Im Gegensatz zu dem etwas windschief zu Wirtschaft platzierten Schuppen, soll der Ersatzbau im rechten Winkel zum Bestand gebaut werden und rund 34 Meter lang und elf Meter breit sein. Beherbergen soll das zweistöckige Gebäude im Erdgeschoss eine Schlosserwerkstatt, Garage, Boots- und Hackschnitzellager sowie im Obergeschoss ein Gästappartement sowie zwei Wohnungen. Da es sich um ein Vorhaben im Außenbereich handelt, lässt sich die Gemeinde die Nutzung der Wohnungen als Erstwohnsitze sowie die touristische Nutzung der Gästewohnung grundbuchrechtlich sichern. Der Gemeinderat betrachtet die Schnapperwirt-Erweiterung somit getrennt von der geplanten Pension an der Fischhauser Straße ein paar Meter weiter. Wie berichtet, hatte dieses Vorhaben aus dem privaten Umfeld von Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer (CSU) für Widerstände im Gemeinderat gesorgt. Zuletzt hatte das Gremium mit 12:7 Stimmen beschlossen, den Bebauungsplan zu ändern. Beim Schnapperwirt regte sich kein Widerstand. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Autos an einem Tag demoliert
Ob die Taten zusammenhängen, kann die Polizei nicht sagen. Klar ist: Der Sachschaden ist enorm. Ein Miesbacher Dacia verlor sogar seine Stoßstange.
Vier Autos an einem Tag demoliert
Rumänen verteilen Goldmünzen auf der A8
Irschenberg - Ein Auto mit drei Rumänen folgte einem Polizeiauto, dabei warfen sie Socken gefüllt mit Gold in Schmuck- und Münzenform aus dem Fenster. Die Aktion hatte …
Rumänen verteilen Goldmünzen auf der A8
Lkw und Kleinlaster bleiben in Agatharied stecken
Agatharied - Ein Lkw und ein Kleinlaster wollen auf einer schmalen, durch Schnee verengten Straße aneinander vorbei. Sie bleiben stecken. Schuld an der Misere sind im …
Lkw und Kleinlaster bleiben in Agatharied stecken
Isabella Krobisch: „Wir müssen total kreativ sein“
Miesbach - Seit Sommer 2016 hat die Kultur in Miesbach ein neues Gesicht: Isabella Krobisch. Im neuen Jahr verantwortet die 54-Jährige ihr erstes Programm im Waitzinger …
Isabella Krobisch: „Wir müssen total kreativ sein“

Kommentare