Auto landet in reißendem Bach - Fahrer hat Riesenglück
1 von 22
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
Auto landet in reißendem Bach - Fahrer hat Riesenglück
2 von 22
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
3 von 22
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
4 von 22
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
5 von 22
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
6 von 22
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
7 von 22
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.
8 von 22
Komplizierte Bergung: Die Feuerwehr Schliersee muss mit Hilfe eines Spezialkrans das Pkw-Wrack aus der Aurach bergen.

23-Jähriger zieht Fahrer aus Wildbach

Auto in reißendem Bach - der Lebensretter kommt aus Fischbachau

  • schließen

Ein Auto ist am Mittwoch auf der B307 nach Neuhaus von der Straße abgekommen und mit dem Dach voraus im Bach gelandet. Jetzt ist klar, wer dem Fahrer das Leben rettete.

Update, Donnerstag, 10.55 Uhr

Ein 23-jähriger Glaser aus Fischbachau war Ersthelfer und sprang beherzt in die Aurach und befreite den Fahrer des Pkws wahrscheinlich in letzter Minute. 

Das Fahrzeug wurde dann von einem örtlichen Abschleppunternehmen mit in Zuhilfenahme der Feuerwehr und der Fa. Waldschütz geborgen werden. Die Bundesstraße war bis ca. 14.00 Uhr teilweise komplett gesperrt.

Update, 12.04 Uhr

Die Feuerwehr ist immer noch im Einsatz und das wird auch noch mindestens eineinhalb Stunden dauern, schätzt Andreas Dietmannsberger, Kommandant der Feuerwehr Schliersee. Die Feuerwehr ist mit 18 Mann vor Ort. Die Straße immer noch halbseitig gesperrt. 

Das Problem: Das Auto hängt im reißenden Bach und ist bereits mit Wasser vollgelaufen. Ein normaler Kran hat keine Chance, das Wrack zu heben. Die Feuerwehr hat den Pkw nun notdürftig gesichert, weil er bereits abzutreiben drohte. Parallel rückt die Firma Waldschütz mit einem Spezialkran an.

Update, 11.22 Uhr

Die Polizei Miesbach berichtet erste Details zum Unfall: 

Am Mittwochvormittag gegen 10:05 Uhr befuhr ein 55-jähriger Bayrischzeller mit seinem VW die B307. Er kam auf noch ungeklärter Ursache zwischen Neuhaus und Aurach von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Pkw kopfüber in der Aurach (Bach). Derzeit wird das Fahrzeug durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen. Der Fahrer hatte riesiges Glück. Er wurde durch Ersthelfer sofort aus dem Fahrzeug geborgen und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Erstmeldung, 10.43 Uhr

Neuhaus - Nach bisher unbestätigten Meldungen vom Unfallort ist ein Pkw ins schleudern gekommen, hat sich überschlagen und ist nach Neuhaus auf der Bayrischzeller Straße in der Aurach gelandet. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind vor Ort. Über Verletzte und beteiligte am Unfall gibt es noch keine Informationen. Die Bergung dauert an.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Schliersee
Suche nach SUP-Sportler am Schliersee - die Bilder
Ein SUP-Sportler wurde am frühen Donnerstagnachmittag am Schliersee als vermisst gemeldet. Die Bilder des Einsatzes.
Suche nach SUP-Sportler am Schliersee - die Bilder
Besucher-Magnet: Tausende Gäste beim Fischbachauer Knödelfest 
Zahlreiche Besucher kamen am Feiertag in den Fischbachauer Kurpark, um Knödel in allen möglichen Variationen zu genießen. Auch ein Besuch im Klostersaal lohnte sich.
Besucher-Magnet: Tausende Gäste beim Fischbachauer Knödelfest 
Schliersee
Schliersee: Großaufgebot wegen vermisstem Schwimmer - Suche wird eingestellt
Rettungskräfte suchten am Montagabend mehrere Stunden lang mit einem Großaufgebot nach einem Schwimmer im Schliersee. Der Einsatz wird am Dienstag nicht fortgesetzt.
Schliersee: Großaufgebot wegen vermisstem Schwimmer - Suche wird eingestellt
Hausham
Gras entzündet sich selbst - Feuerwehr verhindert Waldbrand
Das war knapp. Um ein Haar wäre es zwischen Agatharied und Ostin zu einem Waldbrand gekommen. Grasabfälle hatten sich selbst entzündet. Die Feuerwehr verhinderte …
Gras entzündet sich selbst - Feuerwehr verhindert Waldbrand