+
Im Spinnradl wurde eine Miesbacherin böse am Auge verletzt. Die Polizei ermittelt. 

Platzwunde und Hämatom - Polizei sucht Täter

Sektkübel fliegt durch Spinnradl - Miesbacherin böse verletzt

  • schließen

Plötzlich war der Sektkübel am späten Samstagabend im Spinnradl in der Luft - und sauste auf eine Miesbacherin (23) herunter. Sie musste ins Krankenhaus. Der Werfer wird gesucht.

Die Polizei Miesbach berichtet am Mittwoch: 

Am Samstag, 25.03.2017, gegen 22.45 Uhr, warf ein bislang Unbekannter im Lokal Spinnradl mit einem Sektkübel. Dadurch wurde eine 23-jährige aus Miesbach nicht unerheblich am Kopf verletzt. Die junge Frau erlitt eine Platzwunde sowie ein Hämatom am rechten Auge und musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Zeugen, die Hinweise zum Täter machen können werden gebeten, sich mit der Polizei Miesbach in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Falken landen auf Vogel-Todesfalle
Sie suchten nur einen sicheren Landeplatz - einem Turmfalken kostete das das Leben, ein anderer kämpft ums Überleben. Eigentlich dürfte so etwas gar nicht mehr passieren:
Zwei Falken landen auf Vogel-Todesfalle
Wahlwerbung: So unterschiedlich sind die Bestimmungen in den Gemeinden
Kandidaten-Dschungel in Otterfing, Plakatwände in Holzkirchen: Gut vier Wochen vor der Wahl haben die Spitzenkandidaten ihre Plätze eingenommen - Martin Schulz und …
Wahlwerbung: So unterschiedlich sind die Bestimmungen in den Gemeinden
Zöllner erwischen Familienvater mit Schildkröten - Strafverfahren
Eine Familie aus Frankreich reiste mit dem Auto von der Türkei durch Deutschland heim. Dort gab‘s einen teuren Halt, weil sie gefährliche und geschützte Tierchen dabei …
Zöllner erwischen Familienvater mit Schildkröten - Strafverfahren
Landwirt gibt Grund für Lärmschutz ab, der ihm nichts bringt
2000 Quadratmeter Weide hat Landwirt Josef Messerer für den Lärmschutz an der A 8 am Irschenberg abgetreten. Auf die Ausgleichsfläche wartet er bis heute – auf die …
Landwirt gibt Grund für Lärmschutz ab, der ihm nichts bringt

Kommentare