Polizei sucht Zeugen

Streit um Hundeleine eskaliert: Betrunkenes Pärchen droht Fußgängern Schläge an

  • Christian Masengarb
    vonChristian Masengarb
    schließen

Am Spitzingsee ist  ein Streit um einen nicht angeleinten Hund eskaliert. Ein betrunkenes Pärchen drohte einem weiteren Pärchen Prügel an, weil diese das erste baten, ihren Hund anzuleinen.

Spitzingsee - Am Spitzingsee ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Streit um einen nicht angeleinten Hund eskaliert. Ein betrunkenes Pärchen drohte einem weiteren Pärchen Prügel an, weil diese das erste baten, ihren Hund anzuleinen.

Spitzingsee: Streit um Hundeleine eskaliert: Betrunkenes Pärchen droht Fußgängern mit Prügeln

Laut Polizei ereignete sich der Streit gegen 23 Uhr auf Höhe des Seewegs 7 in der Nähe des Hotels Arabellapark. Beide Pärchen waren mit ihren Hunden unterwegs. Ein Paar, das aus Kiel zu Besuch war, bat das andere Paar, ihren Hund an die Leine zu nehmen, um Streit zwischen den Tieren zu vermeiden. 

Daraufhin beschimpften die sichtlich alkoholisierten anderen Beteiligten die beiden Kieler und drohten ihnen Schläge an. Zudem versuchte eine der Beteiligten, die Kieler mit einer Hundeleine zu treffen. 

Als die Kieler die Polizei informierten, ließen die Angreifer von ihnen ab und gingen sich in südliche Richtung. Der Mann und die Frau sollen Anfang 20 gewesen sein. Verletzt wurde niemand.

Die Polizeiinspektion Miesbach hat Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 0 80 25 / 29 90 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Mehr aus Spitzingsee, Schliersee und Umgebung

Parkchaos: Schliersee will höhere Bußgelder - und plant mehr Gebühren

Falschparker in Schliersee werden immer dreister. Die Gemeinde hofft deshalb auf höhere Bußgelder zur Abschreckung - und plant eine Ausweitung der Gebührenpflicht.

Dr. Fischer ist gefunden: Verschwundener Arzt praktiziert an der Nordsee

Der aus Neuhaus verschwundene Hausarzt und Psychiater Dr. Fischer ist wieder aufgetaucht: Eine Praxis bei Bremerhaven listet ihn auf ihre Webseite als Mitarbeiter.

Gstatterberg/Schliersee: Sensibler Berghang angegraben - Gemeinde sauer

Da blieb den versammelten Behördenvertretern wohl die Spucke weg. In einem hochsensiblen Hang am Gstatterberg in Schliersee hat ein Hauseigentümer munter drauflos gebaggert. Das wird wohl Ärger geben.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Während Beerdigung: Unbekannter klaut Verstorbenen und flüchtet mit ihm
Am Donnerstag sollte in Miesbach eine Beisetzung auf dem Friedhof stattfinden. Bevor es dazu kommen konnte, war der Verstorbene auf einmal verschwunden - die Polizei …
Während Beerdigung: Unbekannter klaut Verstorbenen und flüchtet mit ihm
Großalarm auf dem Schliersee - Suche nach verschwundenem Kind eingestellt - Mit einer guten Nachricht
Eine Vielzahl an Rettungskräften aus ganz Oberbayern und aus Kufstein war auf dem Schliersee im Einsatz. Ein Kind soll im Wasser untergegangen sein.
Großalarm auf dem Schliersee - Suche nach verschwundenem Kind eingestellt - Mit einer guten Nachricht
Suchaktion im Schliersee: Wasserwachtler erklärt, warum der Großeinsatz notwendig war
180 Rettungskräfte suchen nach einem Bub, der angeblich im Schliersee untergegangen ist. Später stellt sich heraus, dass überhaupt niemand vermisst wird. War der Einsatz …
Suchaktion im Schliersee: Wasserwachtler erklärt, warum der Großeinsatz notwendig war
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“

Kommentare