+
Erstmal nur zu Fuß erreichbar: Die Bergstation von Sutten und Stümpfling.

Der Wanderherbst ist früh vorbei

Achtung Ausflügler: Taubensteinbahn schließt verfrüht

  • schließen

Wanderer aufgepasst: Die Taubensteinbahn stellt ihren Betrieb ein. Auch auf die beiden Sessellifte der Alpenbahnen Spitzingsee-Tegernsee darf schon länger nicht mehr gezählt werden.

Update, Donnerstag, 9. November

Sie sollte bis zum ersten Schneefall fahren. Der kam nun doch recht früh. Deshalb stellen die Alpenbahnen Tegernsee-Spitzingsee den Betrieb der Taubensteinbahn ab sofort ein.

Ursprünglicher Artikel, 18. Oktober

Spitzingsee/Rottach-Egern - Betroffen sind die beiden Sesselbahnen die sowohl von Spitzingsee als auch von der Sutten im Tegernseer Tal hochführen. Sie sind laut Betriebsleiter Peter Lorenz seit Montag wegen Revision geschlossen. „Wir bereiten uns ab jetzt auf die Wintersaison vor, damit dann alles passt.“ Alles werde überprüft und erneuert, ferner müsse der TÜV die Lifte abnehmen. Wunschtermin für den Start in die Wintersaison ist übrigens der 25. November. Dafür muss es allerdings früh schneien, beziehungsweise länger kalt genug sein, damit die Schneekanonen arbeiten können. Die Taubensteinbahn fährt dafür noch. Und zwar genau andersherum als die anderen: Nämlich so lange, bis der erste Schnee fällt.

Lesen Sie auch: Alle Skigebiete rund um Tegernsee und Schliersee - ein Überblick mit großer Karte und allen Infos

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Familienhotel: Bau-Zeitplan steht fest
Das Warten auf weitere Gästebetten in Bayrischzell hat bald ein Ende. Im Spätsommer soll der Bau des Familienhotels beginnen. Einen Namen hat es auch schon.
Neues Familienhotel: Bau-Zeitplan steht fest
Miesbach erteilt Ökostrom erneute Absage
Lieber die eigene Energie-Effizienz fördern als Konzerne beim Bau neuer Kraftwerke unterstützen: Für diesen Weg hat sich der Stadtrat entschieden. Bei der Ausschreibung …
Miesbach erteilt Ökostrom erneute Absage
Wann fährt die Oberlandbahn elektrisch?
Der Freistaat treibt die Elektrifizierung von Bahnstrecken voran – und das Schienennetz im Oberland ist vorne mit dabei. Zudem soll hier eine neue Antriebstechnik …
Wann fährt die Oberlandbahn elektrisch?
Es dauert länger und wird wohl teurer
Der Nachholbedarf bei Kinderbetreuungsplätzen in Schliersee ist groß. In Schliersee selbst, aber auch in Neuhaus geht es mit dem Ausbau schleppender voran als gewünscht.
Es dauert länger und wird wohl teurer

Kommentare