+
Sommerstimmung auf dem Taubenstein.

Wegen der anhaltend guten Witterung

Taubensteinbahn nimmt zu Weihnachten Sommerbetrieb auf

Spitzingsee - Das ist kein Aprilscherz: Die Taubensteinbahn nimmt an Weihnachten den Sommerbetrieb wieder auf.

Die Wettervorhersage für die Weihnachtsfeiertage bis Neujahr verspricht bestes Bergwetter mit Sonne in höheren Lagen und milden Temperaturen um die 10 Grad. Anlass genug für die Alpenbahnen Spitzingsee, die Taubenstein Kabinenbahn für Wanderer und Ausflügler wieder in Betrieb zu nehmen. Die Bahn fährt von 25. Dezember 2015 bis einschließlich 1. Januar 2016 täglich von 8.30 bis 16.20 Uhr. Zur Einkehr hat das Taubensteingipfelstüberl direkt an der Bergstation geöffnet, teilt das Unternehmen mit. Die Nachricht ist schon fast eine Sensation: Denn eigentlich hat die Bahn vor Kurzem ihren Betrieb während der Wintermonate eingestellt.

„Oben ist es weitgehend trocken und schneefrei, sodass zum Beispiel die beliebte „Rotwandreibn“ als Wanderung vom Taubenstein zur Rotwand wunderbar zu gehen ist“, berichtet Peter Lorenz, Geschäftsführer der Alpenbahnen Spitzingsee GmbH, zu der die Taubensteinbahn gehört. „Wir wollen für die Urlaubsgäste in unserer Region rund um den Schliersee und Spitzingsee und auch für unsere einheimischen Gäste und Tagesausflügler ein zusätzliches Angebot schaffen.“

Im gleich nebenan gelegenen Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee ist die Stümpflingabfahrt mit der gleichnamigen Vierer-Sesselbahn für Skifahrer und Snowboarder geöffnet und bietet gute Pistenverhältnisse. Als Zubringer fährt ab Rottach-Egern auch die Sutten-Vierer-Sesselbahn. Inhaber eines Alpen Plus Saisonskipasses können das Angebot am Taubenstein von Weihnachten bis Neujahr mit ihrer Karte ebenfalls nutzen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pistenraupen-Fahrer zeigt: So gefährlich lebt ihr Tourengeher
Wenn die Lifte im Skigebiet still stehen, kehrt noch lange kein Frieden ein. Tonnenschwere Ungetüme pflügen durch den Schnee. Dazwischen begeben sich Tourengeher in …
Pistenraupen-Fahrer zeigt: So gefährlich lebt ihr Tourengeher
Heftiger Disput im Gemeinderat: Passt Ferrari-Treffen zu Bayrischzell?
Das internationale Ferrari-Treffen „Giorni Rossi“ klopft in Bayrischzell an. Aber passt sowas zum ruhigen „Naturdorf“? Im Gemeinderat wurde heftig diskutiert.
Heftiger Disput im Gemeinderat: Passt Ferrari-Treffen zu Bayrischzell?
„Manuelis“: Pasta Vino-Nachfolger stellen sich vor
Aus dem Pasta Vino wird das Manuelis: Manuel Greindl und Eli d’Alto übernehmen ab dem 10. Januar das Miesbacher Lokal von Giuseppe Messina und Sonja Obermeyer. 
„Manuelis“: Pasta Vino-Nachfolger stellen sich vor
Mit diesem Trick machen Autodiebe geklaute Luxusautos wieder „legal“
Ein ahnungsloser Käufer in Deutschland wäre wohl nie auf die Idee gekommen, dass dieser Luxusjeep eigentlich geklaut ist. Schleierfahnder entlarvten den genialen Trick …
Mit diesem Trick machen Autodiebe geklaute Luxusautos wieder „legal“

Kommentare