Tengelmann, Dürnbach
+
Wird ein Edeka: der Tengelmann-Markt am Dorfplatz in Dürnbach.

Exklusiv-Info aus dem Konzern

Tengelmann-Märkte im Landkreis: Jetzt steht ihre Zukunft fest

  • Sebastian Grauvogl
    vonSebastian Grauvogl
    schließen

Landkreis - Das Rätselraten um die Zukunft der Tengelmann-Märkte im Landkreis hat ein Ende. Regionsleiter Stephan Dallabetta verrät, wie es mit jeder einzelnen Filiale weitergeht.

Die Gerüchte kochten zuletzt hoch im Landkreis: Was wird aus den sechs Tengelmann-Filialen in der Region? Welcher Laden geht an Edeka, welcher an den Discounter Netto? Weder die Pressestellen, noch die Marktleiter wollten sich dazu äußern. Unsere Berichterstattung hat aber nun offenbar das große Schweigen gebrochen.

„Keiner der Tengelmann-Märkte im Landkreis Miesbach wird ein Netto“, gibt Stephan Dallabetta, Tengelmann-Regionsleiter München und Oberbayern, am Mittwochnachmittag unserer Zeitung bekannt. Alle sechs Filialen würden früher oder später in einen Edeka umgewandelt. Einen Zeitplan gebe es noch nicht. Die Mitarbeiter seien jedoch bereits informiert. Die Märkte würden bis auf weiteres von Edeka im Regiebetrieb geführt und nicht - wie sonst oft üblich - von selbstständigen Kaufleuten. 

Gute Nachrichten hat Dallabetta auch für die Kunden: Am Sortiment werde sich durch den Wechsel nicht viel verändern. „Alle Märkte bleiben Vollsortimenter.“

sg

Auch interessant

Kommentare