+
Wenn Vanessa Hinz gute Leistungen zeigte, interessierten sich gleich mehr Kinder für Biathlon.

Vanessa Hinz als Vorbild für viele Kinder

Biathlon in Neuhaus kommt bei Kindern gut an - bei Touristen weniger

  • schließen

Was eigentlich für Touristen gedacht war, nutzt jetzt der SC Schliersee für die Kinder im Breitensport: eine Biathlon-Anlage in Neuhaus. Trainer André Prag setzt dabei besonders auf Eigenmotivation.

Neuhaus– Mit Laser-Gewehren auf die Wand am Tennisplatz schießen – seit drei Jahren gibt es in Neuhaus am Hachelbach ein Biathlon-Angebot der besonderen Art. Lassen es die Schneeverhältnisse zu, wird dort am Tennisplatz eine Loipe gespurt, und mit zwei Gewehren dürfen die Teilnehmer an Andre Prags offenem Training das Schießen üben. Das Angebot war ursprünglich für Schlierseer Gäste gedacht. Bei denen kam es aber nicht ganz so gut an. Wer stattdessen jeden Montag in Neuhaus die Langlaufski auspackt, wie das mit dem offenen Training läuft und was Vanessa Hinz damit zu tun hat, erklärt Andre Prag (51), Leiter Breitensport beim SC Schliersee, im Gespräch.

Herr Prag, Sie leiten das Biathlon-Training in Neuhaus. Wie läuft’s?

Prag: Seit drei Wochen haben wir leider kein Training mehr, weil der Schnee fehlt. Ansonsten wird das aber wirklich gut angenommen. Jeden Montag biete ich ein offenes Training für alle Kindergruppen beim SC Schliersee an. Von Sieben- bis 14-Jährigen ist da jedes Alter dabei. Und Interesse besteht sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen – ganz gemischt.

Was kann man sich unter offenem Training vorstellen?

Prag: Es ist keine feste Gruppe, es darf kommen, wer will. Ich gebe auch nicht vor, was genau zu machen ist, sondern lasse die Kinder selbst laufen und schießen. Am Anfang erkläre ich schon kurz etwas. Aber es geht vor allem darum, die Eigenmotivation der Kinder zu fördern.

Klappt das?

Prag: Es gibt immer welche, bei denen funktioniert das nicht so recht. Aber die meisten der Kinder nehmen das gut an. Klar, zum Beispiel beim Schießen muss ich schon schauen, dass nicht zu viele im Weg herumstehen. Wir haben ja auch nur zwei Waffen. Gerade bei Anfängern ist das schwieriger. Die schicke ich dann eher mal zum Laufen.

Aber auch beim Laufen tun sich Anfänger doch schwer.

Prag: Wenn ich Zeit habe, gehe ich durch und gebe Technik-Tipps. Die Kinder können auf verschiedene Weise trainieren. Wir haben zum Beispiel einen engen Parcours, wo es vor allem auf das Kurvenfahren ankommt. Aber es gibt auch eine Strecke, auf der die Kinder Sprints trainieren können.

Wie viele Kinder kommen denn im Schnitt?

Prag: Ich betreue meist zehn bis 15 junge Sportler. Wenn es mehr sind, kommt ein Trainer zur Unterstützung mit. Meist haben wir ganz klar gemerkt, wenn Vanessa Hinz im Biathlon etwas gewonnen hat oder gut gefahren ist. Dann war der Zuspruch gleich viel größer. Das habe ich in den vergangenen drei Jahren immer wieder festgestellt. Allgemein ist der Biathlon ja total im Auftrieb und sogar im Norden mittlerweile beliebt.

Apropos Norden: Sollte das Angebot nicht eigentlich für Touristen sein?

Prag: Ja, ursprünglich schon. Wir dachten eigentlich, dass wir das Angebot vor allem im Gästebereich etablieren. Aber da gab es leider kaum eine entsprechende Nachfrage. Nur einmal sind welche gekommen, die dann aber gar keine Ausrüstung fürs Training hatten. Das könnten wir in den kommenden Jahren also auf jeden Fall noch ausbauen.

nip

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Zwei Polizisten werden bei dem Aufprall leicht verletzt, als ein 40-Jähriger auf der A8 bei Irschenberg hinten auf ihren Streifenwagen fährt. Der Mann flüchtete - und …
Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Biker überholt abbiegendes Auto - und wird lebensgefährlich verletzt
Er wollte eigentlich nur ein Auto überholen - doch dabei ist ein Motorradfahrer in Schliersee schwer verunglückt. 
Biker überholt abbiegendes Auto - und wird lebensgefährlich verletzt
Handicap Integrativ : Eine Sportgruppe (fast) wie jede andere
Die Sparte Handicap Integrativ bei der SG Hausham ermöglicht seit zehn Jahren inklusives Sporttreiben. Initiator Stephan Kaiser schweben noch viele Projekte vor – oft …
Handicap Integrativ : Eine Sportgruppe (fast) wie jede andere
Arbeitsgruppe zeigt Plan: So könnte der neue Marktplatz aussehen
Die Arbeitsgruppe Marktplatz hat einen Vorschlag entwickelt, wie Miesbachs Platz mehr Aufenthaltsqualität bieten kann, ohne auf viele Parkplätze zu verzichten. So sieht …
Arbeitsgruppe zeigt Plan: So könnte der neue Marktplatz aussehen

Kommentare