+
Legt sich mit Glentleiten an: Markus Wasmeier.

Es geht um zehn Millionen Euro

Wasmeier im Disput mit Glentleiten

Fischhausen - Dicke Luft zwischen Markus Wasmeier und der Direktorin des Freilichtmuseums Glentleiten, Monika Kania-Schütz: In einem Interview nannte der ehemalige Skirennläufer eine Zahl die, ihr gar nicht passt.

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung hatte der ehemalige Skirennläufer, der in Fischhausen selbst ein Freilichtmuseum betreibt, erklärt, die Kosten für den Transfer eines Hauses lägen in Glentleiten bei mindestens zehn Millionen Euro. „Das entbehrt jeder Tatsache“, kontert Kania-Schütz gegenüber dem Garmisch-Partenkirchner Tagblatt. Der Wiederaufbau des Fischerweber-Zuhauses aus Rottach-Egern habe beispielsweise rund 350.000 Euro gekostet, der Transfer einer Zollinger-Halle aus Warngau „weniger als 200.000 Euro“. 

Das Freilichtmuseum Glentleiten, das vom Bezirk betrieben wird, sei bemüht, mit Steuergeldern verantwortungsvoll umzugehen. Wasmeier bleibt auf Nachfrage bei seiner Aussage. Die Summe sei ihm von Glentleiten- beziehungsweise Mitarbeitern des dazugehörigen Bauernhausmuseums Amerang genannt worden. Wasmeier selbst hat in Fischhausen mehrere historische Höfe wiederaufgebaut. 

sh/loy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
Irschenberg – Das Geschäft brummt in Irschenberg. Die Wirtschaft läuft rund, den Betrieben geht es gut. Das machte sich im vergangenen Jahr auch in der Gemeindekasse …
Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Bayrischzell/Spitzingsee - Stahlblauer Himmel und strahlender Sonnenschein: Das Traum-Winterwochenende hat dem Landkreis einen riesigen Ansturm beschert. Das waren die …
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Irschenberg - Die bestehende Kindertagesstätte in Irschenberg ist überfüllt, ein neuer Kindergarten muss her. Inzwischen ist ein weiterer Schritt getan: Die Gemeinde hat …
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 
Die Theatergruppe Fischbachau hat ein neues Stück rausgebracht - und das kann man anschauen. Alle Termine und eine Kritik zu „Der Himmel wart ned“ gibt‘s hier:
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 

Kommentare