+
Das Gästehaus am Freudenberg in Schliersee.

Fahrlässige Brandstiftung 

Weil er die Tochter nicht stören wollte: Münchner (40) verursacht Brand

Er wollte lesen, aber seine Tochter nicht stören. Die Idee des Münchners, wie das unter einen Hut zu bringen ist, war  weniger gut.

Die Polizei meldet: Am 27. September um 21:45 Uhr schlug der Rauchmelder eines Gästehauses am Freudenberg in Schliersee Alarm. Ein 40-jähriger Gast aus München hatte ein Handtuch über eine Lampe neben dem Bett gehängt, weil der lesen, zugleich aber seine schlafende einjährige Tochter nicht stören wollte. Als das Handtuch zu rauchen begann und der Melder Alarm schlug, verließ der Mann mit der Tochter das Zimmer. 

Glücklicherweise konnte das daraufhin bereits brennende Handtuch durch eine Hotelangestellte zeitnah gelöscht werden, so dass bis auf ein geschmolzenes Lampenglas kein weiterer Schaden entstand. Die Feuerwehren Schliersee und Neuhaus mussten dann nur noch das Zimmer lüften. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 120 Euro. Den Münchner erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
2019 hilft „Leser helfen Lesern“ vier Organisationen: Dem BRK-Kreisverband, den Sternenkindern Miesbach-Otterfing, der Tagespflege Gmund und den Ersthelfern Bayrischzell.
Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberg
Sie hatte ihre Kinder entgegen einer gerichtlichen Anordnung mitgenommen. Der Fall von Kindesentziehung endete nun am Irschenberg. Hinter Gitter landete aber jemand …
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberg
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
500 Euro Schaden beklagt eine 39-jährige Schlierseerin, die am Sonntag ihren Wagen unweit des Christkindlmarktes in Hausham abgestellt hatte. Die Polizei sucht Zeugen.
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
Rettungswache Aurach: Schlüsselfertig bis Oktober 2020
Ein schlüsselfertiges Haus bis Ende Oktober 2020: Dieses sportliche Ziel verfolgt die Gemeinde Fischbachau in Bezug auf den Neubau der Rettungswache in Aurach.
Rettungswache Aurach: Schlüsselfertig bis Oktober 2020

Kommentare