In Neuhaus

Zwei Burschen (16) auf Mofa krachen in Auto

Zwei Jugendliche waren in Neuhaus auf einem Mofa unterwegs. Nur das mit den Vorfahrtsregeln haben sie noch nicht so drauf gehabt - und lösten einen schweren Unfall aus.

Neuhaus - Die Polizei Miesbach berichtet: Ein 16-jähriger Miesbacher befuhr am 28.06.17 um 12 Uhr mit seinem Mofa die Waldschmidtstraße in Neuhaus in nördliche Fahrtrichtung. An der Kreuzung zur Dürnbachstraße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkws eines 68-jährigen Wiesbadeners. 

Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Jugendliche fuhr frontal in die linke Fahrzeugseite und kam mit seinem 16-jährigen Sozius zu Sturz. Der Mofa-Fahrer wurde hierbei mittelschwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 6500 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Miesbachs JU-Chefin auf Russlandreise: So erlebt sie das Land
Krim, Syrien und Menschenrechte – Deutschlands Verhältnis zu Russland gespannt. JU-Kreisvorsitzende Verena Assum lernt bei ihrem Besuch in Moskau eine ganz andere Seite …
Miesbachs JU-Chefin auf Russlandreise: So erlebt sie das Land
Die besten Absolventen im Landkreis - und was sie vorhaben
Sie haben es nicht nur geschafft - sie waren richtig klasse: Der Landrat ehrte die besten Absolventen von Realschule und FOS. Und die haben schon sehr konkrete …
Die besten Absolventen im Landkreis - und was sie vorhaben
„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Miesbach will „glyphosatfreier Landkreis“ werden. So lautet der einstimmige Beschluss des Kreistags. Zuvor hat man sich aber noch ein wenig angegiftet.
„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Unbekannte Vandalen machen Friedhof unsicher
Ausgerissene Sträucher, geklaute Kerzen und Gestecke, abgeschnittene Pflanzen - die Friedhofsverwaltung warnt: Auf dem Miesbacher Friedhof treiben sich unangenehme …
Unbekannte Vandalen machen Friedhof unsicher

Kommentare