56-Jähriger zieht sich in Neuhaus Kopfverletzungen zu

Rennradfahrer stürzt schwer

Neuhaus - Ein Rennradfahrer ist am Sonntagmittag in Schliersee schwer gestürzt. Er erlitt trotz Helm schwere Kopfverletzungen.

Wie die Polizei Miesbach meldet, stürzte der 56-jährige Mann aus Detmold schwer, als er als am Sonntag gegen 13 Uhr letzter einer Dreier-Gruppe gerade auf der Bayrischzeller Straße in Neuhaus fuhr. Schuld war ein Bruch der Gabel seines Rennrads. 

Der 56-Jährige stürzte so schwer, dass er trotz eines Fahradhelms schwere Kopfverletzungen davontrug. Laut Polizei wurde der Mann ins Krankenhaus Agatharied verbracht. mm

Rubriklistenbild: © Alexander Rochau - Fotolia

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stargast Gerhard Polt und seine Kindheit als Hundskrüppel
Schliersee - Vor vollem Haus hat der Rotary Club Schliersee sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Mittendrin als Stargast der Kabarettist Gerhard Polt. Er tischte in …
Stargast Gerhard Polt und seine Kindheit als Hundskrüppel
Ein Leben für die Bühne: Elisabeth Oberhorner ist gestorben
Schliersee - Erst vor wenigen Tagen hat Elisabeth Oberhorner die Leitung der Musikschule Schlierach-/Leitzachtal an Markus Eli übergeben. Jetzt ist die Schlierseerin …
Ein Leben für die Bühne: Elisabeth Oberhorner ist gestorben
Bergbahnen-Knacker in Tirol gefasst
Schliersee - Die Polizei hat in Tirol Verdächtige geschnappt. Die Kripo scheint davon auszugehen, dass die Albaner auch für die Schlierseer Einbrüche verantwortlich sind.
Bergbahnen-Knacker in Tirol gefasst
Wasmeier im Disput mit Glentleiten
Fischhausen - Dicke Luft zwischen Markus Wasmeier und der Direktorin des Freilichtmuseums Glentleiten, Monika Kania-Schütz: In einem Interview nannte der ehemalige …
Wasmeier im Disput mit Glentleiten

Kommentare