Verwechslung

Vertauschte Jacke wieder aufgetaucht

Miesbach - Dumm gelaufen: Weil irgendjemand nicht genau hingeschaut hat, sitzt nun ein Ehepaar aus dem Harz im Oberland fest.

Gestrandet in Miesbach: In dieser Malaise steckt ein Ehepaar aus dem Harz, das am Dienstagabend im Gasthof Bräuwirt in der Innenstadt tafelte. Ein Unbekannter hatte – wohl aus Versehen – die Jacke des Mannes mitgenommen. Darin: der Autoschlüssel des 77-jährigen Mannes. 

Nun ist die Jacke wieder aufgetaucht, die Urlauber können nun also die Weiterfahrt antreten. Zu genaueren Umständen, wie die Jacke und der Besitzer wieder zueinander fanden, konnte die Polizei keine weiteren Angaben machen.

Das war passiert: Wie die Polizei meldet, war das Ehepaar gegen 19 Uhr in den Bräuwirt gegangen. Sein Auto hatte der Mann auf dem Parkplatz abgestellt und verschlossen. Als die Urlauber gegen 23 Uhr wieder gehen wollten, stellten sie fest, dass zwar eine Jacke an der Garderobe hing, die dem Textil des 77-Jährigen ähnelte. 

Nur war es nicht seine eigene. Der Rentner holte daraufhin einen Schlüsseldienst, dem es auch gelang, das Auto zu öffnen. Allerdings wurde dabei die Alarmanlage ausgelöst und ließ sich auch nicht mehr abstellen. Also bat der Autobesitzer die Polizei um Hilfe. Als diese eintraf, war die Alarmanlage verstummt, allerdings blinkte fortwährend die Warnblinkanlage. 

Ein Abstellen der Warnblinkanlage war laut Polizei jedoch nicht möglich, da beim Öffnen der Türe wieder das akustische Signal aktiviert würde. Da der Zweitschlüssel des Pkw sich in der Wohnung des Ehepaares im Harz befindet, saßen die Urlauber im Oberland fest. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landschaftspflegeverband: „Wir verbinden Landwirte und Naturschutz“
Im Januar wurde Mathias Fischer Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbandes (LPV) im Landkreis. Seitdem ist viel passiert. Vor allem Bauern und Kommunen wird das …
Landschaftspflegeverband: „Wir verbinden Landwirte und Naturschutz“
Großtagespflege in Fischbachau: Flexibilität, die Schule machen soll
Die Großtagespflege Fischbachau läuft gut an. Das Interesse der Eltern ist groß und die Bürgermeister werben für mehr ähnliche Konzepte. Doch es gibt einen wunden Punkt.
Großtagespflege in Fischbachau: Flexibilität, die Schule machen soll
Leser fragen, Bürgermeisterkandidaten antworten
Drei Kandidaten bewerben sich am 26. Mai um das Amt des Irschenberger Bürgermeisters. Zuvor stellen Sie sich den Bürgern bei einer Podiumsdiskussion. Die Leser können …
Leser fragen, Bürgermeisterkandidaten antworten
Neue Regeln für Mangfallkraftwerk
Per Bescheid hat das Landratsamt im August 2018 den Betreiber des Mangfallkraftwerks in Müller am Baum zu einer höheren Restwassermenge verpflichtet. Kurz darauf jedoch …
Neue Regeln für Mangfallkraftwerk

Kommentare