+
Kopfüber im Schnee: Vermutlich wegen der glatten Fahrbahn ist der Fahrer dieses Renault-Transporters von der Straße abgekommen. Er hatte leicht radioaktives Material dabei. Strahlung trat keine aus.

Auf der Sudelfeldstrecke

Strahlenschutzeinsatz an der Larcheralm

Bayrischzell - 50 Feuerwehrler, etliche Rotkreuzler und Polizei: Ein Unfall auf der Sudelfeldstrecke hat am Mittwoch ein Großaufgebot an Rettungskräften auf den Plan gerufen.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist am Mittwochvormittag nach Bayrischzell ausgerückt. Denn die Erstmeldung lautete: Unfall mit Gefahrgut. Letztlich hat sich die Sache als vergleichsweise harmlos herausgestellt. Selbst der Fahrer des Unfallfahrzeugs kam mit leichten Verletzungen davon.

Nach Angaben der beteiligten Feuerwehren war ein Renault-Kleintransporter gegen 9.55 Uhr von der Sudelfeldstrecke – Höhe Larcher Alm – abgekommen. Der Wagen stürzte einen kurze Böschung hinab und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer konnte sich selbst befreien und wurde später vom Bayerischen Roten Kreuz, das angesichts der Erstmeldung 15 Fahrzeuge und etliche Helfer mehr losgeschickt hatte, versorgt. Seitens der Feuerwehren rückten die Strahlenschutzzüge aus Hausham (19 Mann), Agatharied (11) und Tegernsee (9) aus. Zwei Trupps maßen dann, ob Radioaktivität austritt. Dem war nicht so. Der Unfallwagen hatte Material für das Krankenhaus Agatharied geladen. Nachdem das Paket umgeladen war, wurde es in die Klinik gebracht. Für die nicht gerade einfache Bergung durch ein Abschleppunternehmen aus Oberaudorf sperrte die Feuerwehr Bayrischzell (zehn Mann) die Sudelfeldstrecke halbseitig. Nach zweieinhalb Stunden waren die Kameraden wieder daheim.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kramersteig: Anwohner müssen durch Trick weniger zahlen
Der Hundhamer Kiesweg „Kramersteig“ soll erschlossen werden. Das müssten eigentlich die Anwohner aus eigener Tasche zahlen. Die Gemeinde übernimmt aber trotzdem den …
Kramersteig: Anwohner müssen durch Trick weniger zahlen
Abkühlung gefällig? Alle Badeplätze im Landkreis auf einen Blick
Heiße Tage gab es bereits, die erste Hitzewelle steht noch aus. Damit Sie - wenn es soweit ist - Abkühlung finden, haben wir hier sämtliche Bäder im Landkreis …
Abkühlung gefällig? Alle Badeplätze im Landkreis auf einen Blick
Hundekot: Gemeinde will Hundehalter mit Fuchsbandwurm schrecken
Fischbachau will mit Furcht schaffen, was mit freundlichen Bitten nicht geklappt hat: Der Fuchsbandwurm soll Hundehalter zum Gehorsam zwingen. Und es ist noch mehr …
Hundekot: Gemeinde will Hundehalter mit Fuchsbandwurm schrecken
Beim Trachten-Gaufest hat es bei Lena und Marinus Köck gefunkt
Eine seltene Feier: Lena und Marinus Köck aus Fischbachau sind seit 65 Jahren verheiratet und feiern Eiserne Hochzeit. Sie lernten sich beim Trachten-Gaufest in …
Beim Trachten-Gaufest hat es bei Lena und Marinus Köck gefunkt

Kommentare