Bergwacht und Polizeihubschrauber alarmiert

Unnötige Rettung gestartet wegen eines perfekten Gipfel-Fotos 

Schliersee - Zwei Fotografen haben geniale Bilder vom Brecherspitz-Gipfel bei Schliersee machen wollen. Ihre Blitzlichter hielten manche Bewohner im Tal für Notsignale verunglückter Bergsteiger. Eine unnötige Rettung wurde gestartet. 

Zwei Profifotografen aus Hausham und Taufkirchen bei München wollten tolle Stimmungsaufnahmen vom Sonnenuntergang machen. Denn: Der Sonnenuntergang wurde wegen der Sandverwehungen aus der Sahara besonders vielversprechend angekündigt. Die Fotografen stiegen auf den Gipfel der Brecherspitz bei Schliersee. Die permanenten Fotoblitze und Belichtungsexperimente waren bis ins Tal zu sehen. Mehrere Bewohner in Schliersee und Fischbachau glaubten, es handele sich um Lichtsignale von in Bergnot geratenen Wanderern. Die Leute verständigten die Polizei. 

Weil die stationären Lichtsignale vom Berggipfel nicht eindeutig interpretiert werden konnten, wurden die Bergwacht und der Polizeihubschrauber alarmiert. Während der Besprechung über die Taktik einer möglicherweise bevorstehenden Rettungsaktion setzten sich die Lichter vom Gipfel talwärts in Bewegung. Der Hubschraubereinsatz wurde daraufhin abgebrochen. Die Bergwacht ging den Personen von der Oberen Firstalm aus entgegen. 

Beim Antreffen der beiden konnten diese im wahrsten Sinne des Wortes „Licht ins Dunkel“ bringen, sodass die Einsatzkräfte erleichtert wieder abrücken konnten.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leonie I. und David I. regieren das junge Faschingsvolk
Bis zum Rosenmontag warten rund 30 Auftritte auf Leonie Müller und David Schabert. Die beiden regieren kommende Saison als Leonie I. und David I. das junge Haushamer …
Leonie I. und David I. regieren das junge Faschingsvolk
Alptraum in Miesbacher Bar: Barkeeper soll 22-Jährige vergewaltigt haben
Dieser Fall hielt die Kreisstadt in Atem: Eine junge Frau schlief in einer Bar ein, dann soll der Barkeeper (36) zugegriffen haben. Jetzt hat der Prozess begonnen. Der …
Alptraum in Miesbacher Bar: Barkeeper soll 22-Jährige vergewaltigt haben
Kaminbrand schnell gelöscht
Zum Glück waren die Einsatzkräfte flugs vor Ort: In Wörnsmühl war ein offener Kaminbrand ausgebrochen
Kaminbrand schnell gelöscht
Rottacher Thomas Tomaschek (41) will für die Grünen in den Landtag
Die Kreis-Grünen nehmen Kurs auf die Landtagswahl 2018. Ihre Galionsfigur für den Wahlkampf ist erst seit Kurzem an Bord. Musikproduzent Thomas Tomaschek (41) aus …
Rottacher Thomas Tomaschek (41) will für die Grünen in den Landtag

Kommentare