Bergwacht und Polizeihubschrauber alarmiert

Unnötige Rettung gestartet wegen eines perfekten Gipfel-Fotos 

Schliersee - Zwei Fotografen haben geniale Bilder vom Brecherspitz-Gipfel bei Schliersee machen wollen. Ihre Blitzlichter hielten manche Bewohner im Tal für Notsignale verunglückter Bergsteiger. Eine unnötige Rettung wurde gestartet. 

Zwei Profifotografen aus Hausham und Taufkirchen bei München wollten tolle Stimmungsaufnahmen vom Sonnenuntergang machen. Denn: Der Sonnenuntergang wurde wegen der Sandverwehungen aus der Sahara besonders vielversprechend angekündigt. Die Fotografen stiegen auf den Gipfel der Brecherspitz bei Schliersee. Die permanenten Fotoblitze und Belichtungsexperimente waren bis ins Tal zu sehen. Mehrere Bewohner in Schliersee und Fischbachau glaubten, es handele sich um Lichtsignale von in Bergnot geratenen Wanderern. Die Leute verständigten die Polizei. 

Weil die stationären Lichtsignale vom Berggipfel nicht eindeutig interpretiert werden konnten, wurden die Bergwacht und der Polizeihubschrauber alarmiert. Während der Besprechung über die Taktik einer möglicherweise bevorstehenden Rettungsaktion setzten sich die Lichter vom Gipfel talwärts in Bewegung. Der Hubschraubereinsatz wurde daraufhin abgebrochen. Die Bergwacht ging den Personen von der Oberen Firstalm aus entgegen. 

Beim Antreffen der beiden konnten diese im wahrsten Sinne des Wortes „Licht ins Dunkel“ bringen, sodass die Einsatzkräfte erleichtert wieder abrücken konnten.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bergwacht: 84-jähriger Verunglückter war „erfahrener Wanderer“
Zum tödlichen Unfall eines 84-Jährigen am Freitag an der Brecherspitz gab die Bergwacht jetzt neue Details bekannt. Der erfahrene Wanderer sei bei bestem Wetter …
Bergwacht: 84-jähriger Verunglückter war „erfahrener Wanderer“
38 Seiten Pro und Kontra: Untersuchungen zu Neubaugebiet in Hausham fertig
Die Fachplaner haben sich Zeit gelassen. Eineinhalb Jahre lang haben sie alle Fragen zum geplanten Neubaugebiet in Hausham-Abwinkl durchgearbeitet. Am Mittwoch folgt der …
38 Seiten Pro und Kontra: Untersuchungen zu Neubaugebiet in Hausham fertig
Auf dem Schulweg: Schwarzer Geländewagen erfasst Bub (10) auf Fahrrad
Laut Polizei hat er wohl selbst Schuld  - und Riesenglück. Ein zehnjähriger Miesbacher wollte die Bayrischzeller Straße auf dem Weg in die Schule überqueren - dann …
Auf dem Schulweg: Schwarzer Geländewagen erfasst Bub (10) auf Fahrrad
Rücken an Rücken - Ilse Aigner und Markus Söder beschwören demonstrativ Einigkeit
CSU-Bezirksparteitag nach den jüngsten verheerenden Umfrageergebnissen. Ilse Aigner und Markus Söder wollen nicht mehr streiten. Einigkeit macht stark, lautet jetzt die …
Rücken an Rücken - Ilse Aigner und Markus Söder beschwören demonstrativ Einigkeit

Kommentare