+
Nach zehn Tagen Gaudi in Miesbach lautet das Fazit der Veranstalter: Schönes Wetter – schönes Volksfest.

Bilanz von Festwirtin Sabine Kollmann

Schönes Wetter – schönes Volksfest

Miesbach -  Die Formel klingt ganz einfach: schönes Wetter – schönes Volksfest. So jedenfalls lautet das Fazit von Festwirtin Sabine Kollmann nach zehn Tagen Gaudi in Miesbach.

Facebook-Seite Volksfeste

„Jeder Tag war für sich genommen gut“, erklärt die Organisatorin. Sogar die ruhigeren Tage Montag und Dienstag verliefen erfreulich. Und am letzten Sonntag machte sich die Masse nicht schon vor 20 Uhr auf den Heimweg, sondern blieb bis gegen 22 Uhr. „Man hat gemerkt“, sagt Kollmann, „die Miesbacher wollten auf ihr Volksfest gehen.“

Volksfest Miesbach 2013: Aus is! Die letzten Bilder

Volksfest Miesbach 2013: Aus is! Die letzten Bilder

Dabei hatte man auf Seiten der Stadt durchaus ein mulmiges Gefühl, wie der zuständige Mitarbeiter Siegfried Obermaier erklärt: „Ich muss zugeben, ich hätte nicht gedacht, dass es ein Stockwerk höher so gut läuft.“ Wie berichtet, fand das Volksfest in den vergangenen drei Jahren baustellenbedingt im kleineren Rahmen auf dem unterhalb gelegenen Habererplatz statt. „Dort ist es halt gemütlicher“, sagt Obermaier. „Aber es hat sich gezeigt, dass die Rückkehr richtig war.“

Der letzte Freitag auf dem Miesbacher Volksfest

Der letzte Freitag auf dem Miesbacher Volksfest

Laut Kollmann haben mehrere Komponenten positiv zusammengewirkt: „Wir hatten Glück mit dem Wetter. Es war nicht zu heiß, und Dauerregen hatten wir auch nicht.“ Hinzu komme, dass der schöne große Platz viele Möglichkeiten biete. „Es war für jede Altersgruppe und jeden Geschmack etwas dabei.“ Entsprechend gut seien auch die Rückmeldungen der Schausteller.

Aktuelle Volksfest-Bilder: So feiert Miesbach

Aktuelle Volksfest-Bilder: So feiert Miesbach

Kollmanns Fazit lautet daher: „Die Rückkehr auf die Waitzinger Wiese war die richtige Entscheidung.“ Deshalb will die Organisatorin auch im kommenden Jahr die größere Volksfest- Variante auf der traditionellen Wiese durchführen – wenn nichts dazwischenkommt. Seitens der Stadt gibt es da nichts zu befürchten, wie Obermaier erklärt: „Die Wirtsleute Kollmann sind für uns ein Glücksfall.“

Volksfest Miesbach: Die Bilder vom Dienstag

Volksfest Miesbach: Die Bilder vom Dienstag

Volksfest-Madl Miesbach: Die Bilder der Wahl

Volksfest-Madl Miesbach: Die Bilder der Wahl

Volksfest-Madl Miesbach: Die Bilder des Abends

Volksfest-Madl Miesbach: Die Bilder des Abends

Der erste Abend auf dem Miesbacher Volksfest

Der erste Abend auf dem Miesbacher Volksfest

Der erste Abend auf dem Miesbacher Volksfest: Mehr Bilder

Der erste Abend auf dem Miesbacher Volksfest: Mehr Bilder

ddy

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Während Beerdigung: Unbekannter klaut Verstorbenen und flüchtet mit ihm
Am Donnerstag sollte in Miesbach eine Beisetzung auf dem Friedhof stattfinden. Bevor es dazu kommen konnte, war der Verstorbene auf einmal verschwunden - die Polizei …
Während Beerdigung: Unbekannter klaut Verstorbenen und flüchtet mit ihm
Großalarm auf dem Schliersee - Suche nach verschwundenem Kind eingestellt - Mit einer guten Nachricht
Eine Vielzahl an Rettungskräften aus ganz Oberbayern und aus Kufstein war auf dem Schliersee im Einsatz. Ein Kind soll im Wasser untergegangen sein.
Großalarm auf dem Schliersee - Suche nach verschwundenem Kind eingestellt - Mit einer guten Nachricht
Suchaktion im Schliersee: Wasserwachtler erklärt, warum der Großeinsatz notwendig war
180 Rettungskräfte suchen nach einem Bub, der angeblich im Schliersee untergegangen ist. Später stellt sich heraus, dass überhaupt niemand vermisst wird. War der Einsatz …
Suchaktion im Schliersee: Wasserwachtler erklärt, warum der Großeinsatz notwendig war
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“

Kommentare