Bürgerentscheid am 9. Oktober

Voting-Ergebnis: Soll sich das Unternehmen Sixtus in Schliersee ansiedeln?

Schliersee - Am Sonntag entscheiden die Schlierseer, ob Sixtus sein neues Firmendomizil an der Seestraße bauen darf. Was ist Ihre Meinung? Stimmen Sie ab in unserem Voting.

Großes Interesse: Gut 200 Schlierseer verfolgten die Podiumsdiskussion im Forum der Vitalwelt. Gemessen am Applaus für die Wortbeiträge war dort eine deutliche Mehrheit pro Sixtus an der Seestraße eingestellt.

Zunächst ging unser dreitägiges Online-Voting klar in eine Richtung: 58 Prozent waren gegen eine Ansiedlung von Sixtus in Schliersee. Doch mittlerweile hat sich das Stimmungsbild deutlich verändert (siehe oben). Bis zum späten Freitagnachmittag wurde 1.616 mal in unserer nicht repräsentativen Online-Umfrage abgestimmt.

Das Ergebnis: 53 Prozent sind für, 43 Prozent gegen das neue Sixtus-Firmendomizil an der Seestraße in Schliersee. 

Sixtus ja oder nein? Darüber entscheiden die Schlierseer an diesem Sonntag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Autos an einem Tag demoliert
Ob die Taten zusammenhängen, kann die Polizei nicht sagen. Klar ist: Der Sachschaden ist enorm. Ein Miesbacher Dacia verlor sogar seine Stoßstange.
Vier Autos an einem Tag demoliert
Rumänen verteilen Goldmünzen auf der A8
Irschenberg - Ein Auto mit drei Rumänen folgte einem Polizeiauto, dabei warfen sie Socken gefüllt mit Gold in Schmuck- und Münzenform aus dem Fenster. Die Aktion hatte …
Rumänen verteilen Goldmünzen auf der A8
Lkw und Kleinlaster bleiben in Agatharied stecken
Agatharied - Ein Lkw und ein Kleinlaster wollen auf einer schmalen, durch Schnee verengten Straße aneinander vorbei. Sie bleiben stecken. Schuld an der Misere sind im …
Lkw und Kleinlaster bleiben in Agatharied stecken
Isabella Krobisch: „Wir müssen total kreativ sein“
Miesbach - Seit Sommer 2016 hat die Kultur in Miesbach ein neues Gesicht: Isabella Krobisch. Im neuen Jahr verantwortet die 54-Jährige ihr erstes Programm im Waitzinger …
Isabella Krobisch: „Wir müssen total kreativ sein“

Kommentare