Polizei
+
Die Polizei war nach dem Unfall an Ort und Stelle (Symbolbild).

Zwei Leichtverletzte

Auffahrunfall in Bad Wiessee: Feuerwehr rückt aus

  • Gabi Werner
    vonGabi Werner
    schließen

Zu einem Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten ist es am Sonntag auf der Bundesstraße in Bad Wiessee gekommen. Auch die Feuerwehr musste ausrücken.

Bad Wiessee - Der Unfall ereignete sich am Sonntag (6. Juni) gegen 12.30 Uhr. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 53-jähriger Rottacher mit seinem VW Passat auf der Münchner Straße in Bad Wiessee von Weissach kommend in Richtung Gmund. Auf Höhe der Aral-Tankstelle passierte es dann: Der Rottacher musste verkehrsbedingt bremsen, was der nachfolgende Fahrer eines Fiat 500 aus Eching zu spät bemerkte. Der 20-Jährige fuhr auf das stehende Fahrzeug des Rottachers auf.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteiligte leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Gesamtschaden in Höhe von rund 9000 Euro. An dem Einsatz waren neben einem Notarzt und zwei Rettungsfahrzeugen auch die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wiessee beteiligt.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare