Ratsch mit Ausblick: Wer Bürgermeister Robert Kühn auf der roten Bank antrifft, kann spontan seine Anliegen vorbringen.
+
Ratsch mit Ausblick: Wer Bürgermeister Robert Kühn auf der roten Bank antrifft, kann spontan seine Anliegen vorbringen.

„Auf einen Ratsch“

Bad Wiessee: Bürgermeister Kühn lädt Bürger aufs rote Bankerl ein

  • Gabi Werner
    vonGabi Werner
    schließen

Auf einer roten Bank an der Seepromenade lädt Bürgermeister Robert Kühn die Bad Wiesseer zum Plausch ein. Es ist sein Versuch, mit ihnen in direktem Kontakt zu bleiben.

Bad Wiessee – Dem einen oder anderen mag es schon aufgefallen sein: An der Seepromenade in Bad Wiessee steht eine neue rote Bank. Seit Kurzem nimmt Bürgermeister Robert Kühn (SPD) immer wieder darauf Platz – und lädt vorbeikommende Bürger und Gäste ein, sich „auf einen Ratsch“ neben ihn zu setzen. Es ist der Versuch, mit den Bürgern in direktem Kontakt zu bleiben.

Mehr aus Bad Wiessee: Neue Pergola am Wiesseer Seeufer soll 2022 stehen

Die Hemmschwelle der Wiesseer, zu ihm ins Rathaus zu kommen, um das Gespräch zu suchen, ist bisweilen groß, hat Kühn festgestellt. Um trotzdem den Draht zu den Bürgern nicht zu verlieren, hat der Rathaus-Chef eine neue Kommunikations-Offensive gestartet. Immer dann, wenn es seine Zeit erlaubt, setzt sich Kühn aufs Bankerl und wartet darauf, dass jemand das Gespräch mit ihm sucht. Bürger oder Gäste – ganz egal. Der Bauhof hat eigens ein Schild gefertigt, das der Bürgermeister dann mitbringt und hinter sich aufbaut. „Robert ratscht“ steht darauf in großen Lettern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare