Einen winterlichen Anblick wird den Passagieren bei der Montgolfiade 2021 wohl nicht geboten. Foto: Stefan Schiefer/Privat
+
Einen winterlichen Anblick wird den Passagieren bei der Montgolfiade 2021 wohl nicht geboten.

Ballonspektakel verschoben – Kein Rahmenprogramm

Montgolfiade im April

  • Sebastian Schuch
    vonSebastian Schuch
    schließen

Die Montgolfiade 2021 in Bad Wiessee findet statt. Allerdings mit anderen Rahmenbedingungen und an einem neuen Termin.

Bad Wiessee – Die Hoffnung war groß, dass die 21. Montgolfiade am Tegernsee wie geplant Ende Januar/Anfang Februar 2021 stattfinden kann. Doch die unklare Corona-Situation macht dem angesetzten einen Strich durch die Rechnung. Die gute Nachricht: Ballonfans müssen nicht auf das Spektakel am Tegernsee verzichten. Die Gemeinde Bad Wiessee und die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) haben bereits einen Ersatztermin gefunden: 17. bis 25. April 2021. Es warten also grüne Almen und Wiesen statt ein winterlicher Tegernsee auf die Ballonfahrer. Diese dürfen, wie die TTT mitteilt, stattfinden. Allerdings gibt es bei der 21. Auflage erstmals eine Obergrenze für die teilnehmenden Ballonteams, die bei 20 Ballons liegt.

Die Montgolfiade 2021 wird, wie TTT-Chef Christian Kausch gegenüber unserer Zeitung bereits vermutet hatte, anders aussehen, als in den vergangenen Jahren. Es wird kein Rahmenprogramm wie Bühnenshows, Musik oder den kulinarischen Markt geben und damit auch kein publikumswirksames Event direkt an der Seepromenade. Stattdessen beschränkt sich die Veranstaltung auf die Ballonfahrten für Passagiere. „Das Hygienekonzept für die Passagierfahrten mit den Ballons steht und wird konsequent umgesetzt“, betont Peter Rie, Organisator der Veranstaltung bei der TTT, „wir werden uns strikt an die bestehenden Auflagen halten.“ Karten für die Ballonfahrten gibt es bei MünchenTicket.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare